Olympische Winterspiele 2018: Aljona Savchenko & Bruno Massot holen Gold für Deutschland!

Das Eiskunstlauf-Paar schafft die Sensation

Tränen des Glücks rollen an Aljona Savchenkos, 34, Wangen herunter. Die Eiskunstläuferin kann es kaum fassen - sie und ihr Partner Bruno Massot, 29, haben für Deutschland bei den Olympischen Winterspielen 2018 die Goldmedaille geholt.

Danke, Aljona und Bruno, für den schönsten Gold-Moment bei Olympia!

Mit Sicherheit hatten die beiden Olympioniken selbst nicht mehr mit einer Goldmedaille gerechnet. Nach Bruno Massots heftigem Patzer (er hatte den Salchow-Sprung, der doch eigentlich dreifach eingeplant war nur doppelt ausgeführt) schien Aljonas Savchenkos Traum vom olympischen Gold in weite Ferne zu rücken.

Doch dann geschah das Wunder: Bei der abschließenden Kür legte das deutsche Duo eine mehr als beeindruckende Performance hin und bekamen dafür 159,31 Punkte. Weltrekord! Den bis dahin gültigen Bestwert von 157,25 Punkten hatten ebenfalls Aljona und Bruno aufgestellt.

Aljona Savchenko und Bruno Massot  - ihr Gold-Tanz im Video

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Themen