Omar Sy: „Man kann nicht oft genug ‚Ich liebe dich‘ sagen“

Der vierfache Vater verrät im INterview seine Tipps zur Erziehung der Kids

Nach dem Sensationserfolg „Ziemlich beste Freunde“ meldet sich Frauenschwarm Omar Sy, 38, in den deutschen Kinos zurück.

In dem Streifen „Plötzlich Papa“ spielt er einen Playboy, der sich plötzlich als alleinerziehender Vater wiederfindet.

Ich weiß gar nicht, ob ich schon erwachsen bin. Ich arbeite jedenfalls täglich daran,

zweifelt der Vierfach-Vater im exklusiven INterview.

Bei der Erziehung seiner Kinder ist er dafür aber ganz klar und vermittelt ihnen:

Träume zu haben und den Glauben, dass sich der eine oder andere erfüllt. Leidenschaft, Neugier – und vor allem Liebe. Man kann nicht oft genug ‚Ich liebe dich‘ sagen.

Mehr von Omar Sy und weitere tolle Stories gibt es ab Donnerstag, den 5.1., in der neuen IN – Leute  Lifestyle  Leben!