Otto Kern (†67): Stürzte er aus dem 10. Stock?

Sein Tod war wohl dramatischer als angenommen

Der Tod von Modeschöpfer Otto Kern, †67, erscheint nun in einem neuen Licht. Angeblich stürzte der Unternehmer in seiner Wahlheimat Monaco von einem Hochhaus.

Die Anwohner hörten einen „dumpfen Knall“

Dramatische Nachrichten aus Monaco! Gestern hieß es noch Modeschöpfer Otto Kern sei friedlich eingeschlafen. Von einem Herzstillstand war die Rede. Nun berichtet die französische Zeitung „Monaco-Matin", dass der Unternehmer aus dem 10. Stock seines Wohnhauses gestürzt sein soll! In der Nacht zum Montag wollen Anwohner einen dumpfen Knall gehört haben. Der Körper des 67-Jährigen wurde, laut der Zeitung, aber erst am nächsten Morgen entdeckt.

Wie es zu dem Sturz gekommen sein soll, ist noch nicht endgültig geklärt. Die Polizei in Monaco wird den Fall nun angeblich untersuchen. Seine Ex-Frau Sarah Kern hatte sich bereits gestern zu dem Tod des Modeschöpfers geäußert.

 

R.I.P. Otto. In ewiger Liebe Respekt und Bewunderung

Ein Beitrag geteilt von Sarah Kern (@sarahkern_official) am

Wir sind am Boden zerstört und stehen total unter Schock. Ich habe gerade mit der Polizei in Monte Carlo telefoniert. Wir fliegen morgen nach Monaco. Ich bitte um Verständnis, dass ich im Moment nicht viel mehr zu diesem schrecklichen Ereignis sagen kann

 sagte die 49-Jährige gegenüber der „Bild". Der deutsche Modedesigner hinterlässt drei Kinder und seine Frau Model Naomi Valeska Salz, 36.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!