Ozzy Osbourne beendet nach sechs Monaten Affäre mit Stylistin

Der „The Black Sabbath“-Frontmann kann nicht ohne Ehefrau Sharon

In den vergangenen sechs Monaten soll Ozzy Osbourne seine Ehefrau Sharon mit seiner Stylistin betrogen haben. Ein Bild aus glücklicheren Zeiten: Ozzy und Sharon sind seit 1982 verheiratet. Happy Family? Ozzy Osbourne und Ehefrau Sharon (Mitte) mit ihren beiden Kindern Kelly und Jack. Tochter Aimee hält sich weitestgehend vom Rampenlicht fern.

Ozzy Osbourne, 67, zeigt späte Einsicht: Der Altrocker soll seine Affäre mit Hairstylistin Michelle Pugh beendet haben, mit der er seine Ehefrau sechs Monate lang betrogen hatte. Doch ohne Sharon, 63, geht es einfach nicht!

Wie ein Insider gegenüber der New York Post verriet, möchte der „Prince of Darkness“ seine Sharon zurückerobern: „Seine Familie ist ihm sehr wichtig und er ist wieder zu Verstand gekommen. Sharon ist Ozzys Leben, er kommt ohne sie nicht klar.“

Sharon Osbourne will die Scheidung

Ob es für diesen Sinneswandel wohl nicht schon zu spät ist? Denn obwohl Ozzy den Kontakt zu seiner Geliebten abgebrochen hat, soll Sharon noch immer eine Scheidung in Erwägung ziehen. Der Informant erklärt weiter:

Es ist eine große Entscheidung mit vielen Konsequenzen, also wird sie schauen, was sich ergibt, bevor sie entscheidet, was sie tun will und was das beste für ihre Kinder ist.

Der 63-jährigen Moderatorin soll es das Herz gebrochen haben, als sie vor wenigen Wochen durch seine E-Mails gegangen und sein Geheimnis entdeckt haben soll. In ihrer TV-Show „The Talk“ bestätigte sie am 10. Mai offiziell ihre Trennung vom untreuen Musiker, mit dem sie seit 1982 verheiratet ist:

Ich bin 63 Jahre alt und kann so nicht mehr leben… Ich lese nichts darüber. Es ist, als streue man Salz in eine Wunde. Das brauche ich nicht… Er ist zurück und ich ziehe jetzt aus unserem Haus aus.

Ist Ozzy Osbourne wieder drogenabhängig?

Während der Sänger die aktuellen Fremdgeh-Gerüchte bis heute nicht dementierte, machte er anderen Schlagzeilen hingegen schnell den Gar aus. Böse Zungen behaupten nämlich, dass der Sänger mit dunkler Drogenvergangenheit rückfällig geworden sei.

Ich bin seit dreieinviertel Jahren clean. Ich habe seitdem weder Drogen noch Alkohol angefasst. Jegliche Berichte, dass ich nicht clean sei, sind falsch,

wehrte sich Ozzy kürzlich gegen die Unterstellungen.

Währenddessen wurde Noch-Ehefrau Sharon am Wochenende ohne ihren 10-karätigen Ehering am Finger beim Brunch in Los Angeles gesichtet...