Ozzy & Sharon Osbourne: Trennung nach 34 Jahren Ehe?

Der Sänger soll seine Ehefrau mit der Friseurin betrogen haben

Im Hause Osbourne kriselt es mal wieder. Und zwar so heftig, dass mittlerweile sogar von Trennung die Rede ist. Der Grund dafür: Angeblich ist Ozzy Osbourne, 67, seiner Frau Sharon mal wieder fremdgegangen. Und die soll ihren Mann daraufhin im hohen Bogen rausgeschmissen haben. Oha!

Hat Ozzy seine Frau betrogen?

Alkohol, Drogen, Fremdgeh-Gerüchte - In den letzten Jahren erreichten uns nicht selten die heftigsten Meldungen aus dem Rocker-Haushalt. Und jetzt ist es mal wieder soweit. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll der Rockmusiker seine Frau Sharon, 63, mit einer 22 Jahre jüngeren Hairstylistin betrogen haben.

Sharon ist wegen Ozzy in die Luft gegangen und hat ihn beschuldigt, eine Affäre zu haben,

so ein Insider gegenüber dem Magazin. Und die 63-Jährige soll schon seit längerer Zeit den Verdacht gehabt haben. "Sie hat gesagt, dass sie schon länger vermutet hat, dass da etwas vor sich geht und dass sie nun die Beweise hat. Die Leute fragen sich, ob Sharon durch Ozzys Telefon ging, bevor sie ihn beschuldigte", heißt es weiter.

Trennung bei Ozzy & Sharon?

Die logische Konsequenz: Sharon hat ihren Mann vor die Tür gesetzt. Doch bedeutet das nun auch das endgültige Aus zwischen Ozzy und Sharon? Schließlich sind die Zwei bereits seit über 34 Jahren miteinander verheiratet. Doch glaubt man weiteren Gerüchten, steht es um die Ehe der Beiden gar nicht gut. So will "E! News" von einer Quelle erfahren haben, dass sich das Paar bereits getrennt hat. Eine offizielle Bestätigung gibt es allerdings noch nicht.

Bleibt also zu hoffen, dass sich das Paar wieder zusammenrauft.