Palina Rojinski: Heftiger Shitstorm für WM-Report

Die gebürtige Russin berichtet für die ARD in Russland von der Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Auweia! Mit solchen Reaktionen hatte Palina Rojinski, 33, sicher nicht gerechnet. Die Moderatorin und Schauspielerin ist aktuell in Russland, um für die ARD von der FUßball-WM 2018 zu berichten. Doch mit ihrer Rolle als WM-Reporterin kommt sie nicht bei allen gut an...
 

WM 2018 in Russland

Seit vergangenem Donnerstag (14. Juni) rollen die Bälle endlich wieder: Die Fußball-WM 2018 ist im Gastgeberland Russland gestartet! Heute (17. Juni) dürfen dann auch endlich unsere deutschen Jungs gegen Mexiko ran und zeigen, was sie drauf haben. 

Palina Rojinski als WM-Reporterin

Für die WM 2018 ist Palina Rojinski in ihr Heimatland Russland gereist, um von dort für den Sender ARD als WM-Reporterin zu fungieren. Die 33-Jährige zeigt zum Beispiel, wie die Fußballstimmung in dem Gastgeberland aktuell ist - doch für ihren Auftritt erntet die Schauspielerin und Moderatorin jetzt einen gewaltigen Shitstorm.

Krasser Shitstorm 

Der Grund: Viele Fußballfans finden Palina Rojinski ungeeignet, um über die Weltmeisterschaft zu berichten. Bei Twitter hagelt es jede Menge Kritik und teilweise echt fiese Kommentare für die 33-Jährige:

Diese Palina Rojinski braucht aber auch keiner, oder?#RUSKSA #WM2018

Mit Palina Rojinski hat man beim #ARD endlich jemanden für sinnfreien Content gefunden, Sendezeit vollkriegen für Fortgeschrittene. Könnte direkt auf YouTube laufen.👍#WM2018

 

 

 

Liebes @ARDde, ist das euer Ernst mit Palina Rojinski? Es gibt so viele junge talentierte Sportjournalisten in Deutschland. Aber ihr nehmt diese Joko&Klaas Bratze? #WM2018 #ard

Das war mal so was von unterirdisch, langweilig und sinnlos von #PalinaRojinski. ... kann man auch seine GEZ-Gebühren wieder erstattet bekommen ??

Palina Rojinski - warum? @DasErste #PalinaRojinski

Meine Kinder fürchten sich vor der Frau mit den roten Haaren. #WM2018 #FifaWorldCup2018 #PalinaRojinski

Schlimm genug, dass #TomBartels das Eröffnungsspiel der #WM2018 kommentiert, aber jetzt ist auch noch #PalinaRojinski am Mikrofon...

Doch es gibt nicht nur negative Stimmen zu Palina Rojinskis Leistung als WM-Reporterin. So verteidigt eine Userin die 33-Jährige und meint, Palina schaffe es, die schönen und menschlichen Seiten Russlands abseits des Fußballs zu zeigen:

Keine Ahnung, was ihr alle habt. Ich finde #PalinaRojinski bei der #ARD große Klasse. In den Reportagen zwischendurch zeigt sie mir das menschliche und schöne Russland frei von Hass und Nationalismus. Danke, #PalinaRojinski!!

Top oder Flop - Was sagst du zu Palina Rojinski als WM-Reporterin? Stimme in unserer Umfrage ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

 

 

Was sagst Du zu Palina Rojinski als WM-Reporterin?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links