Paris Jackson: DESWEGEN warnt sie vor "13 Reasons Why"

Die Netflix-Serie sollte sich nicht jeder ansehen!

Die Serie "13 Reasons Why", auf deutsch auch "Tote Mädchen lügen nicht", mausert sich zu einem echten Erfolgsprojekt von Produzentin Selena Gomez, 24. Doch nicht alle sind so begeistert von der Netflix-Produktion, Paris Jackson, 19, warnt jetzt sogar vor der beliebten Serie!

"Tote Mädchen lügen nicht" erzählt die Geschichte der jungen Hannah Baker, die sich das Leben genommen hat. Vor ihrem Tod nahm sie dreizehn Kassetten auf, in denen sie erklärt, wieso sich die Dinge entwickelt haben, wie sie es haben. Die Serie ist traurig, mitreißend und sehr kritisch, Co-Produzentin Selena Gomez steckte viel Energie und Arbeit in das Projekt und die Sängerin schaffte es einen echten Hit zu landen mit der Netflix-Produktion.

Paris Jackson warnt vor der Serie!

Doch nicht jeder findet die Serie gut, es gibt auch einige Kritiker. Zu diesen zählen vor allem Paris Jackson, sie findet es zwar wichtig, dass auch schwere Themen angesprochen werden:

Sie hat wirklich gute Arbeit dabei geleistet, um zu zeigen, dass Wörter und Handlungen für andere Menschen extrem wirkungsvoll sein können. Du kannst nicht einfach Dinge tun oder sagen, ohne darüber nachzudenken, wie sie andere beeinflussen werden.

 Doch auf der anderen Seite ist sie sich sicher, dass "13 Reasons Why" auch große Gefahren birgt. Gerade Menschen, die mit Depressionen Angst, Selbstverletzung oder Selbstmordgedanken zu kämpfen haben, sollten sich die Serie nicht ansehen!

Paris Jackson hat selbst zu kämpfen

Paris Jackson spricht in ihrem Instagram-Post aus Erfahrung, sie selbst versuchte schon sich umzubringen. Umso wirkungsvoller sind die Worte der 19-Jährigen. Ihr Plädoyer schließt sie mit einem wichtigen Satz ab:

Bitte schau sie ["13 Reasons Why"] mit Vorsicht und habe im Kopf, dass sie dich an einem dunklen Ort zurücklassen könnte. Wenn du Schwierigkeiten hast, dann schau sie nicht. Wenn du damit umgehen kannst, dann schau dir die Serie unbedingt an.