Pascal Kappés: "Ich bin bi"

Der Ex-BTN-Star überrascht mit einem Liebes-Geständnis

Überraschende Beichte von Model Pascal Kappés, 29! Der Ex-Mann von Denise Kappés, 29, ehemals Temlitz, packte jetzt im Netz über sein Liebesleben aus und verriet, dass er bisexuell sei.

Nach Scheidung von Denise - Pascal schwebt auf Wolke 7

Ex-"Berlin - Tag & Nacht"-Schauspieler Pascal Kappés heiratete Anfang 2018 die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin Denise Temlitz. Nur wenige Monate danach zerbrach die junge Ehe der beiden, obwohl die Kuppelshow-Kandidatin bereits hochschwanger war.

Mehr zu Pascal Kappés:

Inzwischen sind die zwei wieder neu verliebt und liiert. Denise ist seit rund einem Jahr mit Anne Wünsches Ex-Verlobten Hennig Merten zusammen und Pascal? Der hat sich 2018 während einer Partynacht in Studentin Lea Marie Karrenbrock verguckt. Seit September 2018 ist der Schauspieler offiziell wieder in festen Händen. Die Turteltauben sind gemeinsam vom Saarland nach Köln gezogen und verbringen seitdem jede freie Minute miteinander, wie sie ihren "Instagram"-Followern täglich in ihren Stories zeigen.

Überraschende Beichte von Pascal Kappés

Auf "Instagram" überraschte der 29-Jährige jetzt allerdings mit einer Aussage über sein Liebesleben. Auf die Frage eines Followers, ob er schon einmal etwas mit einem Mann gehabt habe, antwortete der Mister Saarland 2017 überraschend:

Ja, hatte ich.

Mit dieser Aussage hatte vermutlich niemand gerechnet.


© Instagram/pascal.kappes

In einem "Instagram-Live"-Video verriet der Ex-Soap-Darsteller nun weitere Details aus seinem Liebesleben.

Ich bin bi, ich stehe auf Männer und Frauen (...) Meine erste Erfahrung mit einem Mann hatte ich mit 16. Viele haben ja schon bei mir gelesen, gesehen, gehört, dass ich bi bin, dass ich was mit einem Mann, auch schon öfters hatte, das ist mir auch ehrlich gesagt relativ egal. Also, ich finde das nicht schlimm, weil für mich steht der Vorteil: Ich habe mehr Auswahl. (...) In der Tat hat's dann Lea getroffen,

gestand er. 

Ich habe ja nie wirklich ein Outing gehabt,

so Pascal weiter. Der Grund dafür: Er war in seiner Jugend Fußballer und spielte mit Männern in einer Mannschaft. Doch seine engsten Freunde hätten von seiner Bisexualität gewusst. Im Clip erzählt er auch von seiner ersten Erfahrung mit einem Mann:

Ich war feiern. Auf einer Schwulen-Party und hab’ mir da nie ein Kopf drum gemacht, weil das auch für mich normale Menschen sind. Nur weil sie auf Männer oder Frauen stehen, dass sie dann unnormal sind. Und dann kam halt der erste Mann irgendwie zu mir und hat mich halt einfach mal abgeknutscht und mir war das ehrlich gesagt vollkommen egal.

Zudem war er immer wieder "auch auf Schwulen- und Lesben-Partys und fand das immer extrem cool."

Jeder soll einfach das machen, worauf er Bock hat. (...) Ich finde Menschen schön, die mir respektvoll und cool gegenüberstehen.

So wie seine große Liebe Lea, für die Pascals Bisexualität gar kein Problem sei: 

Lea ist da auch sehr entspannt, die findet auch Frauen und Männer schön. Zum Glück.

Hat dich Pascals Statement überrascht?

%
0
%
0