Patrick Dempsey über "Grey's Anatomy": "Hätte früher gehen sollen"

"Dr. Derek Shepherd" aus der Erfolgsserie bereut, so lange dabei gewesen zu sein

Patrick Dempsey bereut, nicht früher bei der Erfolgsserie Mit der Serie gelang ihm der große Durchbruch. Zehn Jahre war er Einer der Gründe für seinen Ausstieg war sein Wunsch, sich auch anderen Projekten widmen zu können. Gute Entscheidung! Gerade tourt er mit seinem neuen Film

Oha, was redet der Patrick Dempsey, 50, denn da? Der Schauspieler hat gerade in einem Interview verraten, dass er es bereut, so lange bei der Kultserie "Grey's Anatomy" mitgemacht zu haben! Wie bitte? Dabei hat ihn seine Rolle als "Dr. Derek Shepherd" erst berühmt gemacht. War wohl trotzdem nicht seine Dreamy-Rolle...

Patrick Dempsey: "Ich hätte früher gehen sollen"

Er war zehn Jahre jede Woche als "Dr. Derek Shepherd" in unseren Wohnzimmern und in unseren Herzen. Ein bisschen zu lange findet Patrick Dempsey. In einem Interview mit dem "People"-Magazin verriet er jetzt, dass er es heute bereut, nicht früher aus der Erfolgsserie ausgestiegen zu sein:

Ich hätte wahrscheinlich ein paar Jahre früher gehen sollen. Ich bin etwas länger geblieben, als ich eigentlich hätte sollen.

"Grey's Anatomy": Darum wählte er den Serientod

Und warum genau bereut er es jetzt genau, nicht früher gegangen zu sein? Die Gründe dafür sind privater und beruflicher Natur. Patrick ist seit fast 20 Jahren mit seiner Frau Jill verheiratet. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder. Über die letzten Jahre ging seine Familie beinahe in die Brüche. Ein Grund: die täglichen Dreharbeiten zu "Grey's Anatomy" verschlangen unglaublich viel Zeit.

Und auch beruflich wollte sich Patrick mal wieder anderen Projekten widmen.

Nach einer bestimmten Zeit, egal, wie viel Geld man macht, will man wieder Kontrolle über den eigenen Zeitplan haben.

Böses Blut mit Serienmacherin Shonda Rhimes?

Nach dem überraschendem Tod von "McDreamy" kamen sofort Gerüchte auf, dass der wahre Grund für seinen Ausstieg ein heftiger Streit mit der Erfinderin der Serie Shonda Rhimes, 46, seien. Alles Quatsch, wie Patrick Dempsey jetzt selber sagt:

Ich hätte wahrscheinlich ein paar Jahre früher gehen sollen. Ich bin etwas länger geblieben, als ich eigentlich hätte sollen

(Quelle: vip.de)

Es war klar, dass wir beide bereit waren.

Undankbar oder verständlich? Was hältst du von Patrick Dempseys Aussage?

%
0
%
0