Peinlich! Kylie Jenner entschuldigt sich nach schlüpfrigem App-Post über Sex mit Tyga

Der "KUWTK"-Star erklärt sich auf Twitter

Kylie Jenner entschuldigte sich bei ihren Fans ... ... nach einem schlüpfrigen Post auf ihrer App, der ohne ihr Wissen veröffentlicht wurde. Kylie Jenner möchte ab sofort nichts Privates mehr via App posten.

Ups, das ging mächtig schief: Kylie Jenner, 19, musste sich nach einem peinlichen Posting, das ohne ihre Zustimmung auf ihrer App veröffentlicht wurde, bei ihren Fans entschuldigen und kündigte an, nichts Privates mehr auf der Plattform zu teilen. Aber worum ging es in dem Post genau?

Kylie Jenner rudert auf Twitter zurück

„Hey Leute, ab sofort werde ich nichts Privates mehr auf meiner App posten“, so die Ansage der Jungunternehmerin auf Twitter.

Der Grund: Auf ihrer App wurde ein unautorisierter Post geteilt, der Kylie so gar nicht gefällt, wie sie schreibt:

Ein Post wurde heute veröffentlicht, den ich weder verfasst noch zuvor gesehen habe. Ein sehr privater Post, den ich niemals genehmigen würde.

Post über Sex-Leben mit Tyga

Es ging um einen Text (inzwischen gelöscht), der auflistete, wie sie ihren Freund Tyga verwöhnt. Darin hieß es:

„Meine Beziehung bedeutet alles für mich. T und ich verbringen viel Zeit zusammen, aber ich mag es, ihm durch kleine Dinge zu zeigen, wie sehr ich ihn liebe. Hier ist eine Liste mit Dingen, mit denen ich meinen Mann verwöhne.“

 

 

Dabei dürften besonders schlüpfrige Hinweise für den Missmut bei Kylie gesorgt haben:

Sorgt für mehr Spaß beim Sex. Mit Dessous, Spielzeug und Massagen.

Jenner schreibt weiter an ihre Fans:

„Und es ist unfair mir und euch gegenüber, dass man denkt, dass dies meine Worte seien. Es tut mir leid und wir werden einen Weg finden, der alle zufriedenstellt.“

Peinlich ist die Aktion allemal - glauben die Fans doch, dass Kylie selbst ihre App mit Content füllt und nicht etwa ihre Angestellten. Dumm gelaufen!