Pickel statt Engelsflügel: Kendall Jenner nach „Victoria’s Secret“-Show ungeschminkt in NY

Der "KUWTK"-Star zeigt sich sympathisch normal

Kendall Jenner zurück in New York. Ungeschminkt verlässt Kendall Jenner ihr Apartment und versucht ihr Gesicht vor den Paparazzi zu schützen. Vor zwei Tagen lief Kendall noch über den berühmten

Kendall Jenner, 21, lief gefühlt noch vor wenigen Stunden in heißen Dessous über den „Victoria’s Secret“-Catwalk im Grand Palais in Paris und schon wenig später ist das Model wieder zurück in New York und zeigt sich fernab von Glamour und Engelsflügeln ungeschminkt und in Jogginghose. We like!

Kendall Jenner zeigt die Realität

Die Fans von Kendall Jenner können anhand der aktuellsten Bilder des „KUWTK“-Stars den Reality-Check machen: Nachdem Kendall bei der „Victorias’s Secret“-Show am Mittwoch, 30. November, verzauberte, ist wenige Tage danach nicht mehr viel davon übrig - und das ist auch gut so.

Kendall ungeschminkt in Jogginghose

Denn dass auch die so perfekt scheinenden „Victoria’s Secret“-Engel ganz normale Menschen sind, bewies Kendall einmal mehr beim Verlassen ihres Apartments im Big Apple. Ungeschminkt, die Haare zum Dutt gezwirbelt und im Schlabberlook bahnte sich Kendall den Weg zum wartenden Auto und versuchte schützend ihr Gesicht mit ihrer Hand vor den Fotografen abzuschirmen.

Pickel - na und?!

Dass Kendall ganz privat abseits des Catwalks nicht immer makellos ist, ist umso sympathischer. Und dass hinter all der schönen Fassade viel Arbeit und viel schöner Schein steckt, umso beruhigender.

Wie findet ihr Kendalls ungeschminktes Statement?

%
0
%
0