Pietro Lombardi: Böser Brief von den Nachbarn

Der Sänger macht sich offenbar keine Freunde in seiner neuen Bleibe…

Erst kürzlich verriet Pietro Lombardi, 25, via Facebook, dass er bei seinem Freund Oliver Pocher, 39, zur Miete wohnt. Bei Olis Nachbarn scheint der "DSDS"-Sieger sich derzeit jedoch unbeliebt zu machen.

Pietro Lombardi: Prominenter Vermieter

In einem Live-Chat auf Facebook stellte sich Pietro Lombardi kürzlich den Fragen seiner Fans und plauderte Überraschendes über seine aktuelle Wohnsituation aus. Laut eigenen Angaben wohnt er zur Zeit nämlich in der Kölner Wohnung von Oliver Pocher zur Miete:

Diese Wohnung gehört Oliver Pocher. Ich bezahle an Oli Miete, praktisch. Er ist mein Vermieter und Freund, würde ich sagen. Wir haben auch das gleiche Management,

ließ er seine Zuschauer wissen.

Nach der Trennung von Sarah Lombardi, 24, im Oktober 2016 zog Pietro aus dem gemeinsamen Haus aus. Übergangsweise musste der 25-Jährige bei Freunden übernachten. Nun scheint er eine vorübergehende Bleibe gefunden zu haben.

Beschwerdebrief von Nachbarn

Die Sache hat jedoch einen Haken. Denn wie Pietro gestern Abend, 17. Juli, über seinen Instagram Live-Stream verriet, hat er einen Beschwerdebrief von seinen neuen Nachbarn erhalten. In dem Brief haben diese ihn darum gebeten, die Wohnung nach 22 Uhr nicht mehr als Tonstudio zu benutzen.

Der leidenschaftliche Sänger ist dafür bekannt, dass er seinen Fans gerne und häufig Lieder über Facebook, Instagram und Co. trällert – anscheinend sehr zum Leidwesen seiner Hausgenossen.

Für alle, die sich selbst von der "Lärmbelästigung" überzeugen wollen – hier eine kleine Kostprobe:

 

Mega Song !! @heinrich_popow

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

Ob Pietro sich von seinen Nachbarn wohl von seiner Lieblingsbeschäftigung abhalten lassen wird? Wir können uns jedenfalls schlimmere Lärmbelästigungen vorstellen!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News