Pietro Lombardi: "Ich wünsche mir eine Freundin"

Der "DSDS"-Star sehnt sich nach einer neuen Beziehung

Lange hat es gedauert, doch nun ist Pietro Lombardi, 25, offen für eine neue Frau an seiner Seite. Nach seiner gescheierten Ehe mit Sarah Lombardi, 25, will der Sänger seinem Singleleben endlich ein Ende setzen …

Pietro Lombardi: Offen für eine neue Beziehung

Gut ein Jahr ist die Trennung von seiner ersten großen Liebe Sarah Lombardi inzwischen her. Ihr gemeinsamer Sohn Alessio Lombardi, der aus der Ehe hervorging, hält die beiden immer noch eng zusammen. Erstmals seit der Trennung verbrachten sie das vergangene Weihnachtsfest zusammen.

 

Das schönste Geschenk an Weihnachten ist ein Kinderlächeln ❤️❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

Dass der 25-Jährige bereit für eine neue Beziehung ist, offenbarte Pietro erst kürzlich gegenüber der "Closer", als er erklärte:

Ich will mich unbedingt verlieben. Ich bin ein totaler Beziehungsmensch. Aber wenn, dann richtig, ich mache keine halben Sachen.

"Ich wünsche mir eine Freundin"

Doch der Wunsch nach einer neuen Liebe scheint größer zu sein, als man bislang annahm. Im Interview mit "Bild" sprach der ehemalige "DSDS"-Gewinner jetzt offen über seine starkes Bedürfnis eine Freundin zu finden, die ihn so akzeptiert, wie er ist:

Ja, ich wünsche mir eine Freundin. Bisher hat es aber noch nicht wieder geklappt. Mir ist wichtig, dass meine neue Freundin akzeptiert, dass ich ein Kind habe und dass es an erster Stelle steht.

Es sei ihm aber auch wichtig, dass seine zukünftige Freundin den Kontakt zu seiner Ex Sarah duldet. "Auch mit der Mama werde ich immer Kontakt haben. Bei Geburtstagen sind wir zusammen, an Weihnachten sind wir zusammen. Das muss meine neue Freundin akzeptieren", so Pietro.

„Ich bin total der Beziehungsmensch"

Dass der Ruhm auch Schattenseiten mit sich bringt, weiß der "Senorita"-Sänger nur zu gut. Ich bin total der Beziehungsmensch, aber ich war auch schon sechs Jahre verheiratet.

die mit der Showbranche überhaupt nichts zu tun hat. Dates habe er bislang aber keine – weder zum Essen gehen und schon gar nicht bei sich zu Hause.

Das ist traurig, aber so ist es leider. Ich lade auch keine zu mir nach Hause ein. Wenn überhaupt, dann bin ich mal mit Frauen in einer Gruppe unterwegs. Wenn irgendwann mal die Richtige kommt, werde ich mich nicht verstecken.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei