Pietro Lombardi: Kryptische Worte von Laura Maria Rypa!

"Jedes Ende ist gleichzeitig auch ein Neuanfang"

Pietro Lombardi, 29, nahm sich in den letzten Wochen eine Social Media-Auszeit. Seit wenigen Tagen ist er nun wieder zurück und postete ein emotionales Video auf seinem Instagram-Account. Kurz danach meldet sich nun auch seine Ex-Freundin Laura Maria Rypa, 25, wieder bei ihren Followern - und dies mit sehr nachdenklichen Zeilen. Unter anderem spricht sie von unheilbaren Wunden. Bezieht sie sich hier etwa auf ihre gescheiterte Beziehung mit dem Sänger?

Pietro Lombardi: Sein Social Media-Comeback!

Zwei Monate lang hatten seine Fans darauf gewartet: Mitte September feierte Pietro Lombardi sein Comeback auf Instagram. Der Sänger hatte sich zuvor eine Auszeit genommen. In einem halbstündigen Video brach er schließlich sein Schweigen über den Rückzug und seine derzeitige Gefühlslage:

Team Lombardi, die letzten Monate waren sehr turbulent. Ich musste mich zurückziehen, weil ich das Gefühl hatte, dass ich mich verloren habe.

Pietro reflektierte die letzten Jahre in seinem Video und sprach unter anderem auch über Ex-Frau Sarah Engels, ihren neuen Ehemann Julian und die dramatische Geburt von Sohn Alessio:

So wahrhaft ehrlich hat man den "Cinderella"-Sänger wohl noch nie über sich und seine Vergangenheit sprechen hören. Auch zum Thema Beziehungsstatus nahm er kein Blatt vor den Mund. Zuletzt gab es immer wieder Spekulationen, ob er mit seiner Ex-Freundin Laura Maria Rypa anbandelt. Doch Pietro sorgt auch hier für Klarheit:

Ich bin Single. Und das ist auch gut so!

Während der ehemalige DSDS-Gewinner sich zurückzog, wurde es auch still um seine vorhergenannte Ex-Freundin. Nachdem Pietro nun wieder auf Instagram aktiv ist, zieht die Influencerin auch nach und beschert ihren Followern Updates über ihr Leben. Die Worte in ihrer kürzlichen Instagram-Story lassen nun ihre Fans aufhorchen. Geht es hier etwa um Pietro?

Mehr über Pietro Lombardi: 

Pietro Lombardi: Ex Laura postet nachdenkliche Zeilen

Nachdem auch sie sich auf Social Media zurückzog, versorgt Laura Maria Rypa ihre Follower nun wieder mit Stories auf Instagram. Zuletzt postete sie ein Zeitraffer-Video, welches alltägliche Erledigungen der Influencerin zeigt. Doch dies ist nicht das Spannende an ihrer Story, sondern ihre dazugeschriebenen Worte:

Es ist nun mal so, dass wir Wunden haben, die nicht heilen, und Narben, die uns bleiben.

Doch damit nicht genug. Laura spricht sich noch weiter den Kummer in ihrer Story von der Seele:

Jedes Ende ist gleichzeitig auch ein Neuanfang. Jede Niederlage gibt uns eine neue Chance, uns zu verbessern und etwas an uns zu ändern. [...] Das ist der Kreislauf des Lebens. Also nicht aufgeben.

Bezieht sich die 25-Jährige etwa hier auf ihre gescheiterte On-Off-Beziehung mit Pietro Lombardi. Klar ist, dass die beiden eine chaotische Vergangenheit miteinander teilen und irgendwie nicht so recht mit-, aber auch nicht ohneeinander können. 

 

Verwendete Quelle: Instagram

Glaubst du, Laura bezieht sich in ihrer Story auf Pietro?

%
0
%
0