Pietro Lombardi nach Polizei-Einsatz: "Ich habe Sarah nicht geschlagen"

Auch die Fans glauben nicht, dass der Sänger gegenüber seiner Ex handgreiflich geworden ist

Nach der Trennung von Sarah, 24, und Pietro Lombardi, 24, schien es, als würden die Eltern des kleinen Alessio, 1, einem öffentlichen Scheidungskrieg aus dem Weg gehen. Doch jetzt ist ein Streit der beiden offenbar eskaliert: Gestern Abend, 7. November, ist es zu einem Polizeieinsatz wegen häuslicher Gewalt in der neuen Wohnung des 24-Jährigen in Brühl gekommen. In "RTL Exclusiv" stellte er nun aber klar: "Ich habe sie nicht geschlagen". Sarah soll den 24-Jährigen sogar wieder besucht haben!

Pietro hat Sarah offenbar geschubst - und nicht geschlagen

Wie ein Pressesprecher der Polizei OKmag.de bestätigte, habe man Pietro nicht nur ein Rückkehrverbot in das gemeinsame Haus in Köln erteilt - gegen ihn wurde auch Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt. Mittlerweile hat der junge Vater auf Facebook zugegeben, Sarah von sich weggeschubst zu haben. Der 24-Jährige spielte die Auseinandersetzung zunächst herunter, löschte das Statement jedoch wieder und entschuldigte sich öffentlich bei seiner Ehefrau:

Ich hoffe, du verzeihst mir das, Sarah!!! Und ihr auch!!!,

Auch gegenüber RTL betonte der Sänger, Sarah nicht geschlagen zu haben. Wie die Sendung offenbarte, soll sie ihn bereits wieder in seiner Wohnung in Brühl besucht haben.

Fans halten zu ihm: "Du hast nichts falsch gemacht"

In dem Trennungs-Chaos weiß man gar nicht mehr so recht, was man glauben soll - und was nicht. Doch Pietros Fans stehen an seiner Seite, sprechen ihm in sozialen Netzwerken Mut zu. So schreibt ein Facebook-Nutzer zu dem Gewalt-Eklat:

Wer würde es nicht tun, Pietro? Irgendwann ist der Kopf voll...! Finde, du hast nichts falsch gemacht...schubsen ist nicht gleich schlagen

Geschubst? Ist doch nicht schlimm, das kann jedem Mal passieren. Und abgesehen davon musst du dich bei ihr nicht entschuldigen, denn das, was sie dir angetan hat, ist um einiges schlimmer,

lautet ein anderer Kommentar. Ein Fan führt die Theorie an, Sarah habe die Polizei-Aktion bereis im Vorwege geplant:

War wahrscheinlich alles von ihr geplant - oder warum steht auf einmal die Polizei vor der Tür? Jetzt will sie dich in die negativen Schlagzeilen bringen.

Ob sich Sarah und Pietro nach dem Vorfall bereits wieder versöhnt haben, ist jedoch nicht bekannt.