Pietro Lombardi: "Sarah schläft öfter mal bei mir"

So viel Zeit verbringt das Ex-Paar wirklich zusammen

Das Kriegsbeil ist begraben - und das schon länger. Im Oktober 2016 trennte sich das einstige DSDS-Traumpaar, nachdem Sarah Lombardi, 25, ihren Ehemann Pietro, 25, mit Jugendfreund Michal betrogen hatte. Inzwischen hat sich das Ex-Pärchen wieder zusammengerauft, denn ihr gemeinsamer Sohn Alessio verbindet sie für immer. Die Musiker verstehen sich sogar so gut, dass Sarah gelegentlich bei ihrem Noch-Ehemann übernachtet. 

Pietro Lombardi: "Wir chillen den ganzen Tag"

Dass sich Sarah und Pietro jemals wieder so gut verstehen wie jetzt, war zu Beginn der Trennung nahezu unvorstellbar für ihre Fans. Doch die jungen Eltern pflegen seit einigen Monaten ein wirklich gutes Verhältnis. Im exklusiven Interview mit "OK!" plauderte der 25-Jährige aus dem Nähkästchen und verriet ganz nebenbei, dass sich seine Ex und er noch ziemlich häufig sehen. Der Grund: Söhnchen Alessio.

Ich kann Sarah immer anrufen und sagen: 'Ich will Alessio sehen'. Manchmal sagt auch sie: 'Hey, ich möchte bei dir sein.' Und dann kommt sie mit dem Kleinen, und wir chillen den ganzen Tag.

 

Das schönste Geschenk an Weihnachten ist ein Kinderlächeln ❤️❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

Sarah übernachtet bei Pietro

Alessios Geburtstag, Weihnachten und zuletzt Ostern: Das Dreiergespann verbringt die Feiertage zusammen. Aber damit nicht genug. Denn das Lächeln ihres zweijährigen Sprosses ist Sarah und Pietro mehr Wert als ein mieser Trennungskampf. Die beiden raufen sich für ihren Junior zusammen - und das so sehr, dass die 25-Jährige sogar ab und zu bei der Plaudertasche nächtigt. 

Sie schläft auch öfter mal bei mir. Nicht bei mir im Bett. Sie hat ihr Zimmer, ich habe mein Zimmer. Wenn ihr Auto also vor meinem Haus steht, heißt es nicht, wir sind jetzt oben und treiben es. Wir sind eine Familie. Und das wird immer so bleiben. 

Dem "Call My Name"-Interpreten ist das freundschaftliche Verhältnis zur Mutter seines kleinen Jungen wichtig. Auch, wenn die Ehe mit Sarah gescheitert ist, wünsche sich Pietro weitere Kids. Er habe zwar noch nicht seine zukünftige Frau kennengelernt, aber wenn das passiert, sei er bereit für Kind Nummer zwei. Wenn er es sich aussuchen könnte, würde er sich über eine "kleine Prinzessin" freuen, wie er weiter verriet.

Interview: Natalie Eichhammer

Weitere spannende Promi-News erfahrt ihr in der neuen Ausgabe der OK!, die ab Mittwoch, dem 4. April im Handel ist.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!