Pietro Lombardi: So heftig ist der Musiker auf Flirtkurs!

5 Dinge, die Pietro uns übers Daten verrät!

Beim gemütlichen Osterbrunch von Milka haben wir den Mädchenschwarm Pietro Lombardi getroffen, um mit ihm über Liebe und Dating zu sprechen. Doch das Interview nahm eine ganz merkwürdige und super lustige Wendung am Ende ... Lest selbst!

1. Wo lernst du Frauen kennen?

Bei meinen Clubkonzerten tanzen ich und mein Team schon ganz gerne noch mit den Fans, doch im Club lernt man nicht die Frau fürs Leben kennen.

2. Bist du bei Dating-Portalen angemeldet?

Ne, ne, ne, ne. Ich bin eher der Typ, der sich ein romantisches Zusammentreffen vorstellt. Keine Ahnung, ein Buch fällt auf der Straße runter und ich hebe es auf, die Blicke treffen sich und ich sage „Hey, wie geht’s?“… Das passiert aber leider nie. Insgesamt bin ich ganz entspannt, weil ich auch als Single total glücklich bin. Ich bin nicht der Typ für Beziehungen zum Zeitvertreib, wenn ich eine Beziehung führe, soll sie für immer halten. Das hatte ich mir mit Sarah auch gewünscht.

"Ich würde mit Sarahs neuem Freund Fußballspielen gehen!"

3. Interessierst du dich noch für Sarahs jetziges Liebesleben?

Nein, nicht wirklich. Mittlerweile nicht mehr. Mit ihrem ersten neuen Freund oder was das auch immer war (Annahme der Redaktion, es ist die Rede von dem Trennungsgund Michel T.), da hat es mich schon interessiert, aber primär wegen meines Sohnes Alessio. Aber jetzt ist alles anders, ich würde sogar mit dem neuen Freund von ihr Fußballspielen gehen, das würde mich nicht mehr stören.

4. Würdest du Sarah auch Liebestipps geben?

Ja klar, wenn sie mich fragen würde. Sarah weiß, dass ich immer für sie da bin und das ist mir auch sehr wichtig.

Pietro Lombardi: Ich mag keine aufgetakelten Frauen!

5. Welche Eigenschaften sollte eine Frau nicht haben, die dich daten will?

Sie sollte nicht zu aufgetakelt sein. Ich mag keine Frauen die dauernd High Heels tragen, ich steh mehr auf Sneaker-Girls. Ein Mädel, das sich für nichts zu schade ist. Man muss mit ihr Spaß haben können, Humor ist mir ganz wichtig. Aussehen ist nicht das Wichtigste, klar der erste Blick ist wichtig, aber das ist nicht alles in der Liebe.

Und dann ergab sich noch eine super lustige Situation im Interview mit dem „Senorita“-Sänger:

Pietro: Du bist übrigens auch hübsch …

Redakteurin: Bitte?

Pietro: Du bist übrigens auch hübsch …

Redakteurin: Wie bitte? Du findest dich selbst hübsch?

Pietro: Nein, dich!

Redakteurin: Oh, danke, ich dachte du meinst dich selbst!

Pietro: Ja, ich bin übrigens auch ein extrem geiler Typ. Ich guck in den Spiegel und denk: Wow, wie hat er das bloß gemacht?

Beide lachen! Danke an Pietro Lombardi und Milka für dieses einzigartige Interview!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 
Artikel enthält Affiliate-Links