Pietro Lombardi: Stich ins Herz für Melissa

Das Kuss-Drama spitzt sich weiter zu

Mit ihrer öffentlichen Kuss-Beichte hat Melissa Damilia, 24, Pietro Lombardi, 28, schwer enttäuscht. Wie verletzt der Sänger offenbar wirklich über die Worte der Bachelorette ist, wurde jetzt deutlich …

Pietro Lombardi schwer enttäuscht von Melissa

Für kurze Zeit sah es ganz danach aus, als hätte Pietro Lombardi endlich die richtige Frau gefunden. Noch während ihrer Teilnahme bei "Love Island", hatte sich der 28-Jährige in Kandidatin Melissa Damilia verguckt und mithilfe einer süßen Videobotschaft Kontakt aufgenommen. Im Anschluss an die Dreharbeiten kam es zu zwei Dates. Doch dann der Schock: Pietro entschied sich dagegen, Melissa weiter kennenzulernen. Was während der Treffen lief, war zunächst nicht bekannt.

Doch in der Sendung "Kampf der Realitystars" packte die neue Bachelorette aus und offenbarte, dass sie und Pietro sich geküsst hatten. Für den "Cinderella"-Interpreten ein Stich ins Herz, denn er hätte sich nach eigener Aussage mehr Diskretion von Melissa gewünscht:

Sie wusste, dass mir Privatsphäre sehr wichtig ist. Ich verstehe, dass sie dieses Spiel Wahrheit oder Pflicht gespielt haben, aber das Spiel im TV spielen ist halt so eine Sache. Da hätte sie auch kurz überlegen können, bevor sie antwortet, aber alles cool.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Endgültiger Schlussstrich

Dass offenbar nicht "alles cool" ist, wurde jetzt deutlich. Denn Pietro ist Melissa bei Instagram entfolgt. Die Kuss-Beichte scheint bei dem DSDS-Sieger also doch mehr Spuren hinterlassen zu haben, als bisher angenommen. Besonders im Hinblick auf die bevorstehende Ausstrahlung der RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette", scheint Pietro kein Interesse zu haben, die TV-Datings seiner Verflossenen zu verfolgen.

 

 

Damit setzt er ein klares Statement: Das Kapitel Melissa ist endgültig abgeschlossen