Pietro Lombardi: Stocksauer! Jetzt platzt ihm der Kragen

"Ich kann es nicht ab"

Eigentlich läuft für DSDS-Star Pietro Lombardi, 28, derzeit alles super. Doch in seiner aktuellen Instagram-Story lässt der sonst so fröhliche Sänger jetzt ordentlich Dampf ab. Der Grund: sein Kumpel Stefano Zarrella, 30.

Pietro Lombardi: Harte Worte an die Follower

Die Italiener in Deutschland kennen sich alle. Klischee? Ja, aber manchmal stimmt es sogar. Das prominenteste Beispiel: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi, der gerade sein neues Musikvideo in der Türkei dreht und Manager Stefano Zarrella. Der kleine Bruder von Schlagerstar Giovanni Zarrella, 43 und Schwager von "Love Island"-Moderatorin Jana Ina, 44, kommt aus einer Familie voller TV-Stars. Auch seine Freundin Romina, 21, ist in der aktuellen Staffel von GNTM sogar im Finale dabei und möchte sich am kommenden Donnerstag (27. Mai) von Heidi Klum, 47, den Titel holen.

 

Auch Stefano Zarrella selbst ist während der Pandemie mit seinen Kochvideos bekannt geworden. Satte 929.000 Abonnenten konnte er mittlerweile schon für sich gewinnen. Da sein Kumpel Pietro schon etwas länger im Rampenlicht steht, weiß er auch am besten, was Stefano gerade durchmacht – oder was ihm noch bevorsteht. Deshalb verteidigt er seinen Freund nun lautstark auf Instagram:

An alle Arschkriecher da draußen: fühlt euch angesprochen! Verpisst euch, Alter (…) es kommen Leute aus ihren scheiß Löchern gekrochen, die dich mit dem Arsch vorher nicht angeschaut haben. Auf einmal bist du der Beste.
 

Mehr zum Thema:

 

 

Pietro Lombardi: Warnung vor falschen Freunden

Deutliche Worte des sonst so fröhlichen und gelassenen Karlsruhers. Doch Pietro erklärt sich:

Die Leute chillen mit Stefano, wollen mit Stefano kochen, um sich hochzuziehen. Ich mag sowas nicht. Ich kann es einfach nicht ab und manchmal muss es halt auch raus.

 

 

Auch die Kritik, die Stefano für seine Videos hin und wieder einstecken muss, versteht der Ex von Sarah Lombardi überhaupt nicht:

Dass Stefano nicht alle Rezepte selber erfunden hat, ist doch nichts Verwerfliches. Lasst den Jungen doch einfach kochen, er macht es halt gut.

Stefano selbst hat sich zu den Vorwürfen noch nicht dazu geäußert. Pietros klare Ansage im Netz allerdings beweist: Mit ihm hat Stefano Zarrella schon einmal einen wahren Freund an seiner Seite.

Wie findet ihr Pietros Reaktion?

%
0
%
0