Pietro Lombardi: Trauriges Geheimnis gelüftet

"Irgendwann war ich so verzweifelt"

Ohne Mütze geht der Sänger Pietro Lombardi, 29, (fast) nie aus dem Haus und das hat auch einen bestimmten Grund ...

Pietro Lombardi: "Ich hatte lange Haare"

Haarige Angelegenheit! Kaum zu glauben, aber: "Ich hatte lange Haare", verriet Pietro Lombardi gerade in seinem Podcast "Pietro & Friends".

Allerdings hat das ständige Styling ihn irgendwann überfordert – mit fatalen Folgen.

Irgendwann war ich so verzweifelt, ich wollte nicht mehr in die Schule gehen, weil die Haare nicht so waren, wie ich sie wollte und dann habe ich deswegen die Schule geschwänzt.

Mehr zu dem Thema liest Du hier:

 

Pietro Lombardi: "Das ist wirklich krass"

Abhilfe sollte ein Friseur schaffen, der ihm eine Glatze rasierte. "Seit diesem Tag sind meine Haare nie wieder so geworden, wie ich sie vorher hatte", so der Sänger.

Deshalb greift er seit jeher zum Cap. Oben ohne bekommt man Pietro nur ganz selten zu Gesicht.

"Auch zu Hause auf der Couch habe ich noch die Cappy an", sagt er. Denn: "Das ist wirklich krass, weil mein Selbstbewusstsein von jetzt auf null geht. Wenn ich die Kappe nicht aufhabe, könnte ich nicht der Lombardi sein, der ich auf der Bühne bin!"

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Julia Zuraw 

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Wusstest du, warum Pietro immer eine Cap trägt?

%
0
%
0