Polizeischutz für Meghan Markle! Bestätigt das die Beziehung zu Prinz Harry?

Was läuft wirklich zwischen dem britischen Royal und der "Suits"-Darstellerin?

Für viele Mädels dürfte sich diese Nachricht mit Sicherheit wie ein Stich ins Herz angefühlt haben: Prinz Harry, 32, soll tatsächlich wieder in festen Händen sein. Die Glückliche: "Suits"-Star Meghan Markle, 35. Offiziell bestätigt wurde die Beziehung zwischen der hübschen Schauspielerin und dem royalen Frauenschwarm allerdings nicht. Aber ist das überhaupt noch nötig? Denn mittlerweile gibt es so einige Hinweise, die dafür sprechen, dass sich der 32-Jährige und Markle tatsächlich als Liebespaar gefunden haben.

Ist Meghan Markle die Neue von Prinz Harry?

Was ist wirklich dran an den Gerüchten über Prinz Harry und Meghan Markle? Diese Frage stellen sich derzeit wohl einige. Und es sieht ganz danach aus, als wäre die Romanze zwischen dem britischen Royal und der 35-Jährigen nicht nur heißes Gerede. Nachdem die "Suits"-Darstellerin nämlich erst vor ein paar Tagen ziemlich eindeutige Liebesbotschaften auf Instagram postete, gibt es nun den nächsten Hinweis, der schon fast einer indirekten Bestätigung der Beziehung gleichkommt.

Meghan Markle bekommt Polizeischutz

Denn wie neueste Schnappschüsse jetzt zeigen, braucht Meghan mittlerweile sogar Polizeischutz. Die brünette Schönheit kann ihr Haus in Toronto nicht mehr verlassen, ohne von Sicherheitskräften begleitet zu werden. Kein Wunder, schließlich ist das Interesse der Öffentlichkeit nach all den Gerüchten um sie und Prinz Harry groß. Und trotzdem spricht die Tatsache, dass die 35-Jährige offiziellen Schutz bekommt, wohl wahre Bände. Welche andere normale Schauspielerin wird sonst schließlich noch von Polizisten aus dem Haus eskortiert?

Ob der rothaarige Prinz und Markle allerdings wirklich ein Paar sind, kann uns wohl nur die Zeit zeigen. Doch wer weiß, vielleicht flattert ja schon bald eine offizielle Bestätigung ihrer Beziehung ins Haus.

Glaubst du, dass Prinz Harry und Meghan ein Paar sind?

%
0
%
0