"Power Rangers"-Star Ricardo Medina Jr. tötete Freund mit Schwert

Der Schauspieler wurde zu einer Haftstrafe verurteilt

Ricardo Medina Jr., 38, hatte im Jahr 2015 mit einem Schwert auf seinen Mitbewohner eingestochen und diesen getötet. Nun wurde der „Power Rangers Samurai“-Darsteller zu einer Haftstrafe verurteilt.

Ricardo Medina Jr. veurteilt

Ricardo Medina Jr. hat sich vor dem Gericht in Los Angeles bereits vor zwei Wochen schuldig bekannt. Von dem Richter wurde der 38-Jährige nun zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt.

Mit Samurai-Schwert erstochen

In einem Streit vor drei Jahren ging er auf seinen Mitbewohner Josh S. los und hat mehrfach mit einem „Conan the Barbarian“-Schwert auf seine Bauchpartie eingestochen. Dieser soll ihm in sein Zimmer gefolgt sein, daraufhin griff Medina Jr. sein Samurai-Schwert und tötete ihn.

Ironischerweise spielte Ricardo Medina Jr. ausgerechnet in der Serie „Power Rangers Samurai“ mit.

Seht hier einen Clip der Serie "Power Rangers Samurai":