Prinz Carl Philip von Schweden verrät: Es ist ein Junge!

Prinzessin Sofia hatte am 19. April ihr erstes Kind zur Welt gebracht

Endlich Nachwuchs im schwedischen Königshaus! Am Abend des 19. April wurde offiziell bestätigt, dass Prinzessin Sofia, 31, und Prinz Carl Philip, 36, zum ersten Mal Eltern geworden sind. Ihr Baby erblickte gegen 18:25 Uhr das Licht der Welt. Bereits einen Tag später verriet der stolze Vater jetzt, ob es ein männlicher oder weiblicher Thronfolger geworden ist.

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip sind Eltern eines Sohnes

Es ist ein Junge! Was bereits zwei Monate vor der Geburt des Kindes von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip spekuliert wurde, bewahrheitete sich nun. Der 36-Jährige selbst bestätigte die Nachricht während einer Pressekonferenz in Stockholm. Ein Insider hatte im Februar verraten, dass das Königspaar einen kleinen Prinzen erwarten würde. Sogar einen potentiellen Namen hatte die Quelle geäußert: Bertil. Dieser wurde offiziell allerdings noch nicht bestätigt.

Das schwedische Königshaus wird immer größer

Sofia und Carl hatten sich vor knapp einem Jahr, im Juni 2015 das Ja-Wort gegeben. Drei Monate später verkündete das Ehepaar die Schwangerschaft. Für die Großeltern König Carl Gustav, 69, und Königin Silvia, 72, ist es bereits das fünfte Enkelkind. Anfang März erst, hatte Kronprinzessin Victoria, 38, ebenfalls einen kleinen Sohn, Prinz Oscar, zur Welt gebracht.

Auf den Namen des Nachwuchs-Prinzen und ein erstes Foto wartet die Welt noch immer gespannt. Mutter und Sohn sollen wohl auf sein - da kann es ja nicht lange dauern, bis wir das süße Baby das erste Mal zu Gesicht bekommen.