Prinz William beim Fremdflirten im Ski-Urlaub erwischt!

Der britische Royal wurde mit Model Sophie Taylor gesichtet

Prinz William, 34, hat es jetzt im Ski-Urlaub ordentlich krachen lassen! Während Herzogin Kate, 35, zuhause in London die beiden gemeinsamen Kinder George, 3, und Charlotte, 1, hütete, flog der britische Royal bereits am vergangenen Freitag, 10. März, mit ein paar Freunden zum Skifahren in die Schweiz. Dort standen allerdings nicht nur sportliche Aktivitäten auf dem Tagesplan, der Prinz hat im Nachtclub „Fairnet“ eine aufregende Partynacht verbracht. Dort wurde er in Begleitung des australischen Models Sophie Taylor, 24, gesichtet - was Kate wohl dazu sagt?

Prinz William flirtet mit Model Sophie Taylor

Auch Prinz William lässt es sich nicht nehmen, ab und zu einen Männertrip mit seinen Kumpels zu machen. Dieses Mal ging es in den Schweizer Luxusort Verbier, wo der 34-Jährige nicht nur die Skipiste unsicher machte, sondern auch den ein oder anderen Nachtclub.

Bei der anschliessenden Aprés-Ski-Party wurde William nicht nur mit seinen Jugendfreunden Guy Pelly, Tom van Straubenzee und James Meade gesichtet, sondern auch in Begleitung von gleich zwei attraktiven Damen: dem Model Sophie Taylor und ihrer mindestens genauso attraktiven Freundin.

Die Australierin soll laut „Daily Mail“ im Club „Fairnet“ arbeiten, in dem die royale Truppe eine wilde Partynacht verbrachte. Nach ein paar Bier machte William Paparazzi-Aufnahmen zufolge sogar die Tanzfläche unsicher. Aber ist da auch was mit Sophie Taylor gelaufen?

 

 

Eifersucht bei Herzogin Kate?

Für Herzogin Kate besteht offenbar kein Grund zur Sorge, denn außer einem kleinen Flirt scheint von beiden Seiten aus kein näheres Interesse aneinander zu bestehen. Ebenso wie der Brite ist auch das 24-jährige Model in festen Händen. Ihr Freund Aaron Goodfellow war sogar mit von der Partie und sprach von William als „großartigen Kerl“, der „sehr bodenständig“ sei.

Prinz William verpasst wichtige royale Zeremonie

Der eigentliche Aufreger an Williams Ski-Trip war weniger der Flirt mit Sophie Taylor, als vielmehr die Tatsache, dass er die Commonwealth-Zeremonie mit der Queen, 90, verpasste. Bei der bedeutsamen Veranstaltung nahmen unter anderem sein Bruder Prinz Harry, 32, Prinz Charles, 68, seine Frau Camilla, 69, und viele andere Royals teil.

Mittlerweile ist Prinz William nach Hause zurück gekehrt. Seit Montag, 13. März, ist er wieder bei seinen Liebsten - ob es da wohl erstmal einen Einlauf von Ehefrau Kate gegeben hat?

Seht hier ein Video zu Prinz William und Herzogin Kate: