„Private Practice“-Star Kate Walsh ist wieder solo!

Der Star aus "Grey's Anatomy" und Langzeit-Freund Chris Case haben sich getrennt!

Kate Walsh und Chris Case gehen nun getrennte Wege. Bekannt wurde Kate Walsh im weißen Kittel bei Kate Walsh ist schon seit einigen Monaten wieder solo.

Alles vorbei bei „Private Practice“-Star Kate Walsh, 47, und Langzeit-Lebensgefährte Chris Case, 47. 2012 beendete die Schauspielerin schon mal ein wichtiges Kapitel in ihrem Leben als sie den berühmten weißen Kittel ihrer Rolle „Addison Montgomery“ aus der Kultserie „Grey’s Anatomy“ für immer an den Nagel hing. Nun ging ein weiteres Kapitel zu Ende – ihre Beziehung.

 

Wieder solo unterwegs

Der Trennungstsunami in Hollywood macht eben auch vor den Lieblingsstars des Fernsehens keinen Halt. Nachdem es den Star aus „Mad Men“ Josh Hamm, 44, sowie seine Co-Darstellerin January Jones, 37, erwischt hat, ging nun auch die Beziehung zwischen Kate Walsh und Chris Case in die Brüche.

Die beiden waren zuletzt im April gemeinsam bei einer Benefizveranstaltung in Los Angeles auf dem roten Teppich gesehen worden. Nun verriet ein Insider dem „Us Weekly“:

Sie sind einfach an unterschiedlichen Positionen in ihren Leben und es hat nicht geklappt. Kate war erschüttert, aber sie versucht darüber hinwegzukommen.

"Freundschaftliche" Trennung

Diese Aussage lässt vermuten, dass Case derjenige war, der die Beziehung für gescheitert erklärte. Laut des Insiders sind die beiden bereits seit ein paar Monaten auf getrennten Pfaden unterwegs, wobei die Beziehung aber „freundschaftlich“ zu Ende gegangen sein soll.

Der TV-Star war bereits von 2007 bis 2010 mit dem Filmproduzenten Alex Young, 44, verheiratet bevor sie schließlich Case näher kennenlernte.