„Promi Big Brother“: Krass! Das ist der wahre Grund für den Ausstieg von Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein

Der Millionär schockte bereits nach wenigen Stunden mit seinem Blitz-Auszug

Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein, 64, hielt es gerade mal zwei Tage im „Promi Big Brother“-Haus aus. Nun offenbarte er den wahren Grund für seinen Blitz-Auszug …

Rekord-Aus bei „Promi Big Brother“

Ich kann hier leider nicht bleiben, wenn man nur Wasser trinken darf.

Mit dieser skurrilen Begründung packte Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein schon wenige Stunden nach seinem Einzug in den TV-Knast seine Koffer und verließ das „Promi Big Brother“-Haus. Nicht nur seine Mitbewohner hielten das für einen schlechten Scherz.

 

 

Von Sayn-Wittgenstein: „Wasser trinke ich schon. Ich habe ja keinen an der Murmel“

Mittlerweile hat sich Fürst Karl-Heinz erneut zu Wort gemeldet und seinen verfrühten Abgang nochmals erklärt. Ob er dieses Mal wohl die Wahrheit sagt?

Ich war einfach überfordert mit der Situation. Wasser trinke ich schon. Ich habe ja keinen an der Murmel. Aber es gab viele Situationen, die leider deutlich unter meinem Niveau lagen. Aber ,Sex sells‘ wohl am besten. Das wollte ich einfach auf Dauer nicht mehr ertragen. Da ging es um äußerst ungewöhnliche Dinge.

Offenbar hatte sich der 64-Jährige am Sex-Talk von Katja Krasavice, 22, und Chethrin Schulze, 25, gestört. Komisch nur, dass er während einer Runde „Wahrheit oder Pflicht“ von der YouTuberin gefordert hatte, ihr Kleid auszuziehen … Im Nachhinein scheint ihm die Aktion ebenfalls peinlich zu sein: „Ich möchte mich bei den Zuschauern für den Blödsinn, den ich in dieser für mich extrem ungewohnten Situation erzählt habe, entschuldigen.

 

 

Naja, immerhin eine gute Sache hat der schnelle Auszug von Fürst Karl-Heinz: Für ihn rückte Umut Kekilli, 34, nach - und darüber scheint vor allem Chethrin hoch erfreut

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Daniel Völz & Chethrin Schulze: Abgekartete Liebes-Lüge bei „Promi Big Brother“

„Promi Big Brother“: Alle gegen Sophia Vegas!

Johannes Haller & Chethrin Schulze: Hatten sie betrunken Sex?