"Promis unter Palmen" abgesetzt - Fans: "Willi Herren hätte das nicht gewollt"

Nach dem Tod des Entertainers setzt Sat.1 das Reality-Format ab

Der Schock über den Tod von Willi Herren (†45) sitzt tief: Aus Pietätsgründen kündigte Sat.1 kurz nach der tragischen Nachricht an, die restlichen "Promis unter Palmen"-Folgen nicht mehr im TV zu zeigen. Eine Entscheidung, über die jetzt viele Fans diskutieren.

Nach Willi Herrens Tod: "Promis unter Palmen" wird abgesetzt

Es ist eine der traurigsten Meldungen dieser Woche: Willi Herren ist tot. Der beliebte Entertainer und Kandidat der diesjährigen Staffel von "Promis unter Palmen" wurde gestern (20. April) tot in seiner Wohnung in Köln aufgefunden, wie sowohl Polizei als auch das Management des Ballermann-Stars bestätigten.

Während sich Freunde, Kollegen und Fans geschockt zeigten und im Netz öffentlich um Willi Herren trauern, fragten sich kurz nach Bekanntwerden der Todesnachricht viele "Promis unter Palmen"-Zuschauer, wie und ob es mit der beliebten Trash-Show weitergehen wird. Die Antwort lieferte Sat.1 vor wenigen Stunden in den sozialen Netzwerken: "Promis unter Palmen" wird abgesetzt:

Aus Pietätsgründen wird Sat.1 die verbliebenen Folgen #PromisUnterPalmen nicht zeigen. Wir werden versuchen, einen würdigen Abschluss zu finden.

 

 

Mehr zu Willi Herren (†45):

 

Fans diskutieren über "Promis unter Palmen"-Aus: "Hätte Willi Herren nicht gewollt"

Eine Entscheidung, die nicht alle "Promis unter Palmen"-Fans richtig finden. Auf dem Instagram-Account von OKmag.de diskutieren viele Follower über das TV-Aus des Formats. Viele denken, dass es nicht in Willi Herrens Sinne gewesen wäre, die restlichen Folgen mit ihm nicht mehr zu zeigen:

Schade, ich denke nicht, dass das in seinem Sinne gewesen wäre,

Respektvoll gegenüber der Familie, ja! Andrerseits soll man ihn ja weiterleben lassen und in Gedanken behalten.

Ich glaube, Willi hätte gewollt, dass es weiter ausgestrahlt wird.

Das hätte Willi sicherlich nicht gewollt.

Ich denke nicht, dass das Willi gefallen hätte. Er war 'ne Rampensau und ihm hätte es gefallen, wenn wir ihn noch einmal gesehen hätten.

Schade, ich hätte ihn gerne noch gesehen. Filme von verstorbenen Schauspieler/innen werden ja auch gezeigt.

Finde ich nicht gut. Lasst ihm doch bitte seinen großen Auftritt. Man muss es ja nicht gucken, wenn man nicht möchte. Es gibt auch Leute, die ihn gerne noch mal so sehen möchten, wie er war.

So und ähnlich lauten viele Kommentare unter unserem Instagram-Post. Andere User halten die Entscheidung von Sat.1 allerdings für völlig richtig: "Hätte ich Sat.1 gar nicht zugetraut! Sehr gute und richtige Entscheidung", meint ein OKmag.de-Follower. Ein anderer sieht das ähnlich: "Absolut korrekte Entscheidung".

 

"Promis unter Palmen": Gedenkfolge für Willi Herren?

So oder so: Eine letzte "Promis unter Palmen"-Folge wird es wahrscheinlich geben, denn der Sender kündigte schließlich auch an, einen würdigen Abschluss für das Reality-Format finden zu wollen. Wie der allerdings aussehen wird, steht aktuell wohl noch in den Sternen. Denkbar wäre, dass es eine besondere Episode in Gedenken an Willi Herren geben wird.

Wie findest du die Entscheidung von Sat.1?

%
0
%
0