Prozess gegen Ex: Foto von blutendem Johnny Depp auf Trage eingereicht

Die Schlammschlacht mit Amber Heard geht weiter

Es nimmt einfach kein Ende: Seit Jahren sorgen Amber Heard, 33, und Johnny Depp, 56, für Schlagzeilen. Bis heute behauptet die Schauspielerin, ihr Ex habe sie während ihrer Ehe misshandelt. Nun sind krasse Fotos aufgetaucht, die eine völlig andere Sprache sprechen!

Kommt jetzt die Wahrheit ans Licht?

Neue Runde im Rosenkrieg von Johnny Depp und Amber Heard. Die 33-Jährige ging 2016 mit den Vorwürfen an die Öffentlichkeit, der Hollywood-Star habe sie verprügelt. Sogar ein Beweis-Foto ihrer Wunden postete die Schauspielerin im Netz.

Der "Fluch der Karibik"-Star streitet die Prügel-Vorwürfe bis heute ab und reichte deswegen sogar eine Verleumdungsklage gegen seine Ex-Frau ein. Zur Hilfe kam dem 56-Jährigen kürzlich ausgerechnet eine Freundin von Amber Heard, die vor Gericht offiziell erklärte, nie irgendwelche Verletzungen, die auf Gewalt schließen ließen, an der 33-Jährigen gesehen zu haben.

Hat Amber Heard Johnny Depp mit einer Zigarette verbrannt?

Und nun könnte ein Foto die Wende in der Schlammschlacht vor Gericht bringen. Die Anwälte von Johnny Depp reichten nämlich jetzt ein Bild ein, auf dem der Schauspieler blutend auf einer Trage liegt. Die Verletzung in seinem Gesicht und an seiner Hand soll ihm nach Angaben des "Globe"-Magazins Ex-Frau Amber Heard zugefügt haben. (HIER die Bilder sehen)

Demnach schmiss die "Aquaman"-Darstellerin zwei Flaschen nach Johnny, wovon eine zu Bruch ging und dem 56-Jährigen die Fingerkuppe abgerissen haben soll. Außerdem soll Amber eine Zigarette auf der Wange von Depp ausgedrückt haben.

Rastete sie wegen eines Ehevertrags aus?

Ereignet haben soll sich der heftige Streit im März 2015 während eines Australien-Urlaubs. Johnny Depp wirft Amber Heard vor, sie sei ausgerastet, weil sie gehört habe, wie der Schauspieler seinen Anwälten mitteilte, dass er "einen nachträglichen Ehevertrag eingehen" wolle.

Mit der Veröffentlichung der Fotos soll der Filmdarsteller ein für alle Mal beweisen wollen, dass nicht er der gewalttätige Part in der Ehe gewesen ist. Depp verklagt Amber auf satte 50 Millionen Dollar! Und wir können uns sicher sein, dass das letzte Wort hier noch nicht gesprochen ist.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Johnny Depp & Amber Heard: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht!

Johnny Depp: "Amber hat sich die Wunden nur aufgemalt"