Rafael van der Vaart: Ex-Freundin will blankziehen

Christie Bokma möchte für einen guten Zweck die Hüllen fallen lassen

Was Rafael van der Vaart wohl dazu sagt? Seine hübsche Ex-Freundin ... ... Christie Bokma - hier bei einem Shooting für das Modelabel „Je m'appelle Ob Rafa daran noch einen Gedanken verschwendet? Er ist inzwischen mit der Handballerin Estavana Polman glücklich liiert. 

Das sind ja heiße Aussichten! Rafael van der Vaarts Ex-Freundin Christie Bokma, 24, plant, für einen guten Zweck die Hüllen fallen zu lassen. Die hübsche Niederländerin, die mit dem 33-jährigen Fußballer bis Dezember 2015 zusammen war, hat an ihr sexy Angebot allerdings eine Bedingung geknüpft ... 

Christie Bokma will die Hüllen fallen lassen

In einem Video, das Rafael van der Vaarts Ex-Flamme Christie Bokma jetzt auf Facebook postete, weiht sie ihre Fans in ihren heißen Plan ein. Sie möchte (nur?) zu Charity-Zwecken die Hüllen fallen lassen.

Liebe Freunde & Anhänger, checkt das Video unten aus, um zu sehen, was ich für einen guten Zweck tun werde, und wie ihr mich, aber vor allem die Hunde auf Curaçao unterstützen könnt! 

Darunter postete das niederländische Model einen Link, unter dem die Spenden angenommen werden können.

Dass sich die 24-jährige Mutter eines Sohnes mit ihrem Body nicht zu verstecken braucht, sieht jeder, der Christie im Clip beim Fitnesstraining beobachtet. In enger Sportklamotte stemmt die Beauty Gewichte, verausgabt sich auf dem Crosstrainer und macht Sit-ups, um in shape zu bleiben. 

Und auch Christie selbst hat an ihrem Körper nichts zu mäkeln, wie sie im Interview betont. Im Gegenteil, sie fühle sich sehr wohl, stellt die Rafa-Ex selbstbewusst fest. Ob ihre Fans tatsächlich in den Genuss kommen werden, die Holländerin hüllenlos zu bewundern? Es hängt wohl von der Großzügigkeit der Spender ab.

 

Rafael van der Vaarts Ex bald im „Playboy"?

Sollte das nicht funktionieren, wäre das Model aber auch nicht abgeneigt, sich für das Männermagazin Playboy" auszuziehen: „Wenn der 'Playboy' anfragen würde, würde ich drüber nachdenken."