Rami Malek: Drama nach Oscar-Sieg!

Der "Bohemian Rhapsody"-Star musste von Sanitätern versorgt werden

Für Rami Malek, 37, endete die glamouröse Nacht der Oscar-Verleihung in Los Angeles eher schmerzhaft. Mit dem Goldjungen in der Hand, stürzte der "Bohemian Rapsody"-Darsteller die Treppe runter! Er wurde sofort von Sanitätern versorgt ...

Rami Malek gewinnt seinen ersten Oscar

Dabei hat doch alles so gut begonnen für Rami Malek: Der 37-Jährige war bei den diesjährigen Oscars für seine Rolle als Freddie Mercury im erfolgreichen Film "Bohemian Rhapsody" nominiert. Malek konnte sich unter anderem gegen Christian Bale und Bradley Cooper durchsetzen – und gewann die Auszeichnung als bester Hauptdarsteller. Damit scheint er selbst nicht gerechnet zu haben. Denn: Rami verlor das Gleichgewicht ...

 

 

Treppen-Sturz nach Oscar-Verleihung!

Nach seiner Dankesrede passierte das Unglück: Rami Malek stolperte und stürzte die Treppe runter. Der Schauspieler landete geschockt im Publikum. Laut Aussagen des "People-Magazins" wirkte der Schauspieler selbst überrascht. Wurde er vielleicht von seinen Gefühlen so überwältigt, das erste Mal einen begehrten Oscar gewonnen zu haben? Trotz allem Unglück gab Malek sein Bestes, um die Trophäe vom Sturz unversehrt zu lassen.


Quelle: Getty Images

Rami Malek wurde hinter der Bühne von Sanitätern versorgt

Sofort eilten Sanitäter zu dem 37-Jährigen und brachten ihn in den Backstage-Bereich. Während Rami Malek versorgt wurde, verpasste er das Gruppenbild mit seinen Mitkonkurrenten. Welche Verletzungen sich der frisch ausgezeichnete Hauptdarsteller bei dem Sturz zuzog ist noch unklar.       

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Heidi Klum mit Tom bei den Oscars

Skandal vor den Oscars!

Lady Gaga & Bradley Cooper: Turtel-Auftritt

Hat Rami Malek die Auszeichnung als "Bester Hauptdarsteller" verdient?

%
0
%
0
Themen