Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Ramona Stöckli: So geht es ihr nach dem Liebes-Aus

Ex-Bachelor-Kandidatin und ihr Freund Marcel gehen getrennte Wege

Ramona Stöckli und ihr Freund Marcel haben sich getrennt.  Zwei Jahre war die Bachelor-Beauty mit dem Profi-Fußballer liiert.  Die beiden lernten sich auf Facebook kennen. 

Beim Bachelor 2013 suchte sie nach ihrem Traummann, schließlich fand ihn Ramona Stöckli, 33, in dem Fußballer Marcel. Doch das Liebesglück hielt nicht: Nach zwei Jahren Beziehung geht das attraktive Pärchen nun getrennte Wege. Wie es der Schweizerin geht und warum sie den Glauben an die große Liebe noch lange nicht verloren hat - OKmag.de hat mit ihr gesprochen.

"Traurig, dass sich die Wege trennen"

Schwer verliebt zeigten sich Ramona Stöckli und ihr Marcel noch bis vor wenigen Monaten auf roten Teppichen oder süßen Facebook-Schnappschüssen. In dem sozialen Netzwerk hatte sich das Paar auch vor zwei Jahren kennen und lieben gelernt, zog nach kurzer Zeit in eine gemeinsame Wohnung. 

Vor wenigen Tagen bestätigte die Bachelor-Zweite von 2013 dann die Trennung: Ramona wird aus dem gemeinsamen Liebesnest ausziehen. "Ich bin mitten im Umzug", bestätigt sie gegenüber OKmag.de. Aber sind die Tränen schon getrocknet?

Mir geht es soweit so gut - nichtsdestotrotz bin ich traurig darüber, dass sich die Wege trennen und ein wunderschöner Abschnitt zu Ende geht,

erklärt die brünette Beauty. Ramona ist zwar wieder auf dem Single-Markt, trotzdem will sie es langsam angehen lassen. "Ich war noch nie der Typ, der von einer Beziehung in die nächste stürzt."

Ramona Stöckli ist wieder Single

Den Glauben an die große Liebe hat die sympathische Luzernerin aber auch nach der öffentlichen Abfuhr durch Jan Kralitschka und der Trennung von Marcel nicht verloren. Single-Männer dürfen sich also durchaus Hoffnung machen - sofern sie Ramonas Vorstellungen vom Traummann entsprechen:

Er muss charmant sein, liebevoll, respektvoll und smart. 

Wir sind uns sicher: An Verehrern wird es nicht mangeln!