Rapper Nelly: Wollte er ihr Schweigegeld zahlen?

Ihm wird vorgeworfen eine Frau sexuell missbraucht zu haben

Am Wochenende wurde der Rapper Nelly, 42, von der Polizei verhört. Eine junge Frau wirft ihm vor, dass er sie vergewaltigt hat.

Es sind scharfe Vorwürfe, die gegen den Rapper Nelly erhoben werden. Am Wochenende soll er eine Frau in seinem Tourbus vergewaltigt haben. Er wurde deswegen von der Polizei verhört, es gibt jedoch keinen Haftbefehl. Aus diesem Grund wurde er nach dem Verhör wieder gehen gelassen. Nach und nach kommen jedoch weitere vermeintliche Details über die Nacht ans Licht.

Rapper Nelly: Immer mehr Details kommen ans Licht

Während der Musiker nach wie vor jegliche Vorwürfe abstreitet und als an den Haaren herbeigezogen betitelt, kommen mehr Details über die verheerende Aussage der jungen Frau ans Licht. So habe Nelly sie vergewaltigt und dabei kein Kondom benutzt, anschließend wurde sie von einer Frau aus dem Tourbus geschmissen und ihr wurde Geld hinterhergeworden – damit sie schweigt?

"Es überrascht mich nicht, dass sie will, dass ihre Geschichte veröffentlicht wird. Das ist das kleine 1x1 von einer Person mit einer Absicht und sie hat ganz sicher eine. Ihre sind Geld, Ruhm und Berühmtheit.", sagt der Anwalt des Rappers gegenüber "TMZ".

Jetzt wenden sich seine Fans gegen ihn!

Mittlerweile hat es Nelly nicht mehr leicht, denn auch seine Fans fallen ihm in den Rücken. Sie wollen sich daran erinnern, dass der Musiker auch auf der Bühne, während seiner Konzerte, sich Frauen gegenüber respektlos verhielt. Bei Twitter soll es Videos geben, in denen holt der Rapper junge Frauen auf die Bühne. Ein User schreibt zum Beispiel: "Ich habe ihn diesen Sommer live gesehen. Nelly hat ein junges Mädchen auf die Bühne geholt und wir haben schon damals festgestellt, wie seltsam er sich ihr gegenüber verhalten hat!" Was in dieser Nacht wirklich passiert ist, wissen wohl nur die beiden...

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!