Rebecca Mir: Schock-Nachricht bei Instagram!

"Wir beide sind mit einem Schrecken davon gekommen"

Große Sorge um Hündin Macchia! Der Vierbeiner von Rebecca Mir, 28, und Massimo Sinató, 39, wurde Opfer von Tierquälern!

Rebecca Mir & Massimo Sinató: Nicht ohne Macchia!

Rebecca Mir und Massimo Sinató lieben ihre Hündin Macchia über alles. Die Fellnase hat sogar einen eigenen Instagram-Account. Im vergangenen Jahr wirkten die beiden bei der "Let’s Dance"-Tour mit – ohne ihre Hundedame ging da gar nichts!

Wir haben immer unseren kleinen Wuschelkopf dabei,

erzählte Massimo. "Sie ist das auch gewohnt und wenn es mal stressig oder laut wird, dann hat sie ihren eigenen Raum, wo sie sich zurückziehen kann", ergänzte Rebecca. Jetzt mussten sich die beiden große Sorgen um ihr süßes Haustier machen!

Mehr zu Rebecca Mir und Massimo Sinató:

 

 

"Wir sind mit einem Schrecken davon gekommen"

Was für ein Schock beim Spaziergang mit Hündin Macchia! Tierquäler hatten es auf den Vierbeiner abgesehen.

Ich war gestern bei den Pollerwiesen in Köln spazieren und da wo Kinder spielen und Hunde rumtoben hat jemand einen Angelhaken mit Schnur auf die Wiese geworfen. Macchia hat sich in der Schnur verheddert und der Haken konnte nicht aus ihr rausgezogen werden, weil dieser einen Widerhaken hatte. Daraufhin musste sie gestern in die Tierklink und wurde operiert. Die Tierärzte meinen, dass das leider nicht zum ersten Mal passiert sei. Macchia geht es jetzt zum Glück wieder einigermaßen gut und wir beide sind mit einem Schrecken davon gekommen,

schrieb Rebecca Mir bei "Instagram". Mit ihrem Post wollte Rebecca alle Tierbesitzer warnen, gut auf ihre Lieblinge aufzupassen. Zum Glück geht es Macchia wieder gut!