Renée Zellweger: Triumphale Rückkehr nach Lebenskrise

Die Schauspielerin ist zurück auf der großen Leinwand

Renée Zellweger, 50, hatte sich lange Zeit zurückgezogen. Jetzt kehrt sie mit dem Film "Judy" zurück - und könnte erfolgreicher sein, als je zuvor ...

Renée Zellweger ist zurück

Schauspielerin Renée Zellweger spielt in ihrem neuesten Film Judy Garland - und schon prophezeien Kritiker den nächsten Oscar. Für die 50-Jährige wäre es ein triumphales Comeback. Sie hatte sich 2010 gänzlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

 

 

Ich war nicht gesund,

sagte sie laut "Star-Magazin". "Ich kümmerte mich nicht um mich selbst. Ich stand als letztes auf meiner Liste an Prioritäten." Sie wurde damals erschreckend dünn und begab sich in Therapie.

Sie sagt, ihr Therapeut habe ihr klargemacht, dass sie depressiv war und half ihr, zu lernen, ihre öffentliche Persona von ihrem echten Selbst zu trennen. Das habe ihr gezeigt, was wirklich wichtig sei.

 

Embed from Getty Images

 

Renée Zellweger: So geht es ihr heute

Heute sagt sie, geht es ihr besser - dank Therapie, Medikamenten, Yoga und Sport. Nach einer langen Beziehung mit Musiker Doyle Bramhall ist Zellweger wieder single.

In der Vergangenheit hatte sie nicht viel Glück mit ihren Freunden, darunter die Schauspieler Jim Carrey und Bradley Cooper sowie Country-Superstar Kenny Chesney, den sie sogar kurz heiratete, nach vier Monaten aber eine Annullierung beantragte.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Renée Zellweger: „Ich liebe 'Bridget Jones'“

OMG! Wird es einen vierten "Bridget Jones"-Teil geben?