Richard und Cathy Lugner: Live-Streit am Telefon!

Das Paar hatte sich am 30. November scheiden lassen

Kaum haben sich Richard, 84, und Cathy Lugner, 26, scheiden lassen, geht der Rosenkrieg los! Eigentlich sollte das Ex-Paar im Guten auseinander gegangen sein, die gelernte Krankenschwester wollte den Baulöwen weiterhin bei seiner Therapie gegen den Prostata-Krebs unterstützen. Die neusten Aufnahmen während eines Interviews von Richard mit dem österreichischen Sender „ATV“ zeigen nun allerdings einen fiesen Telefon-Streit mit einer sehr aufgebrachten Cathy.

Telefongespräch zwischen Richard und Cathy Lugner eskaliert

Es sind schwere Zeiten, die Richard Lugner gerade durchstehen muss: erst die Diagnose Krebs und nun ist auch die Ehe des 84-Jährigen mit Cathy gescheitert. Am Scheidungstag, 30. November, wurde der Multi-Millionär vom TV-Sender „ATV“ für die Sendung „Hi Society“ begleitet. Während eines Interviews kam es zu einem Streit zwischen den getrennten Eheleuten, als Richard Cathy am Telefon Rede und Antwort stehen musste, warum er über die Scheidung sprechen würde.

Mein Statement war, dass ich gesagt hab, dass ich seit ein paar Stunden geschieden bin, dass ich mit dir viele wunderschöne Zeiten verbracht habe.

, so Richard.

Eigentlich darf Richard nicht weiter über die Scheidung sprechen

Trotz der besänftigenden Töne reagiert Cathy verärgert: „Warum bestätigst du das überhaupt? Warum sagst du das?“. Wie „Krone.at“ berichtet, sollen die beiden im Rahmen der Scheidung eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterzeichnet haben, die es ihnen verbietet weiter über ihre gescheiterte Beziehung zu sprechen. Richard hält sich allerdings nicht wirklich daran.

Ja weil’s ja wahr ist. Warum soll ich sagen, es war mit dir grauslich? Das stimmt ja nicht.

Es scheint, als ob zwischen den Ex-Eheleuten das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.