Robert Pattinson: Bald Pornostar?

Der "Twilight"-Darsteller zweifelt an seinem Schauspieltalent

Robert Pattinson, 33, zweifelt schon jetzt an seinem Erfolg als Batman. Deshalb plant der Schauspieler bereits einen Plan B für seinen zukünftigen Karriereweg: Er will Pornostar werden. Was es damit auf sich hat und wieso der Brite plötzlich von seiner Leidenschaft des Schauspielens ablassen will ...

Robert Pattinson: Hat er sich mit dieser Rolle selbst ein Bein gestellt?

Falls der "Batman"-Film 2021 floppen sollte, wird Robert Pattinson zum Pornostar. Das behauptete der Schauspieler jedenfalls im "The Guardian"-Interview. Mit der britischen Tageszeitung sprach der 33-Jährige über seine Rolle als Bruce Wayne und welche Alternativen er sich bereits ausgedacht habe, falls der Film kein Kassenschlager werden sollte.

Wie bereits bekannt geworden sei, kämpfe der Brite auch schon mit den äußerlichen Herausforderungen seiner derzeitigen Filmrolle: Da Rob "Schwierigkeiten mit dem intensiven Work-out" habe und demnach nicht die nötigen Muskeln aufbauen könne, soll der einstige "Twilight"-Star nun einen Muskelanzug während der Dreharbeiten tragen. Nachträglich werde man auch noch "ein paar digitale Tricks anwenden, damit Rob wie Batman aussieht", so ein Insider gegenüber des "Star"-Magazins.

 

 

"Art-House Porno" statt Hollywood: Das denkt Rob über seine Zukunft

Rob falle es schwer, die hohen Erwartungen der Fans zu erfüllen. "Ich erinnere mich immer wieder daran, wie es war, über einen Film zu sprechen, von dem viel erwartet wird. Sobald man etwas sagt, denken sich die Leute: 'Argh! Du Idiot!'Als junger Vampir Edward Cullen konnte der Frauenschwarm jedoch im Endeffekt überzeugen. 

Es gibt keinen härteren Kritiker für mich als mich selbst. Deshalb muss ich mich um niemand anderen sorgen,

erklärte Robert gegenüber "The Guardian". Auf die Frage, was passieren würde, wenn die Fans der Superhelden-Saga ihn am Ende doch fertigmachen würden, antwortete der Schauspieler: "[Ich würde mit] Porno [weitermachen]. Aber Art-House Porno." Der Ex-Vampir-Darsteller bestehe also dennoch auf seine Ansprüche als leidenschaftlicher Künstler.

 

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Robert Pattinson: Überraschende "Twilight"-Beichte

Robert Pattinson: Muskel-Pleite als "Batman"

Glaubst du, Robert meint es ernst mit seinem Vorhaben?

%
0
%
0