Rosie Huntington-Whiteley: Hat sie Jason Statham heimlich geheiratet?

Das Model zeigt sich mit einem verdächtigen Ring am Finger

Seit drei Jahren sind sie verlobt und seit rund drei Monaten stolze Eltern des kleinen Jack Oscar. Jetzt sollen Rosie Huntington-Whiteley, 30, und Jason Statham, 50, ihre Liebe auch offiziell besiegelt haben - sind die beiden schon längst Mann und Frau?

Traumpaar Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham

Sie lernten sich 2010 am Set von „Transformers" kennen und lieben, seitdem gelten sie als eines der schönsten Paare Hollywoods: Model Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham. Vor rund drei Jahren hielt Jason dann um die Hand seiner Liebsten an. Im Juni kam ihr erster gemeinsamer Sohn Jack Oscar zur Welt.

Zum perfekten Glück fehlt also eigentlich nur noch die Hochzeit. Und die könnte jetzt schon längst vonstatten gegangen sein!

Haben Rosie und Jason schon „Ja" gesagt?

Die Gerüchte, dass sich Rosie und Jason ganz still und heimlich das Ja-Wort gegeben haben, heizte das Model höchstpersönlich an. Auf ihrem Instagram-Account postete die stolze Mama ein Selfie und ein Detail stach ihren Fans dabei sofort ins Auge: am linken Ringfinger trägt die 30-Jährige plötzlich zwei Schmuckstücke.

 

 

🥑

Ein Beitrag geteilt von Rosie HW (@rosiehw) am

 

Zu dem Fünf-Karat-Klunker, den Jason ihr zur Verlobung schenkte, trägt Rosie nun einen zweiten, schlichteren Ring. Der sieht verdächtig nach einem Ehering aus - zumindest wenn man ihren Fans Glauben schenken darf. Denn die kommentieren unter dem Schnappschuss fleißig ihre Glückwünsche.

Die Spekulationen scheinen allerdings auch nicht ganz grundlos zu sein. Immerhin ist es in den USA üblich den Ehe- und Verlobungsring am selben Finger zu tragen.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei