Powered by

Ross Antony: Kilo-Krise nach Tod seines Vaters!

„Meine Mama sagte: ,Papa hätte nicht gewollt, dass du dich so gehen lässt'“

Frustfuttern! Nach dem Tod seines Vaters nahm Ross Antony deutlich zu (r.). Mittlerweile hat er zwölf Kilo verloren (l.). Er zu IN: „Acht will ich noch loswerden.“   Ross Antonys Vater Denis Catterall (✝77) erlag im Februar seinem Krebsleiden. Das stürzte den beliebten Entertainer in eine tiefe Krise.  Deutlich mopsiger war Ross Antony noch vor wenigen Monaten … Mittlerweile ist er wieder schlank – zu bestaunen gerade erst bei der Gala der Aline-Reimer-Stiftung in Berlin, wo er als Sänger und Glücksfee im Einsatz war.

Immer quirlig, immer gut gelaunt – so kennt man Ross Antony, 43. Doch der Sänger stieß in den vergangenen Monaten an die Grenzen seiner positiven Lebenseinstellung. Denn im Februar starb sein über alles geliebter Vater, was den TV-Liebling in eine tiefe Krise stürzte ... 

Ross Antony über seinen verstorbenen Vater: „Er war wirklich mein Ein und Alles“

Wie er damit umging und sich aus dem Tal der Tränen (und Kalorien) befreite, verriet er IN bei der Gala der Aline-Reimer-Stiftung in Berlin. Dort sangen er und Ehemann Paul Reeves, 43, und Ross verteilte Glückslose. 
 
„Mein Vater hatte schon länger Parkinson, und wir dachten, er würde daran sterben. Es war dann aber der Krebs, der ihn uns genommen hat, und alles ging sehr schnell, zwei Wochen … Er war wirklich mein Ein und Alles.“
 
so Ross Antony.
 
 

Kilo-Frust aus Trauerschock!

Der 43-Jährige fiel in ein tiefes Loch. Und während andere in solch einer Krise gar keinen Appetit mehr haben, war es bei ihm genau umgekehrt: Aus Traurigkeit war er nur noch am Futtern und legte mächtig zu! 
 
„Ich fühlte mich überhaupt nicht mehr wohl in meiner Haut, hatte sogar Rückenschmerzen. Doch als meine Mama sagte ,Papa hätte nicht gewollt, dass du dich so gehen lässt', war das der Wendepunkt.“

 „Ich spreche jeden Tag mit meinem toten Vater"

Ross begann, sich wieder mehr zu bewegen und achtete auf die Ernährung. Mit Erfolg: „Innerhalb von sieben Wochen nahm ich zwölf Kilo ab. Acht will ich noch loswerden.“
 
Sein Vater schaut  bestimmt stolz vom Himmel auf ihn herab, oder? „Ja, ganz sicher! Ich spreche jeden Tag mit ihm.“ 
 

Ross Antony & Paul Reeves:  „Zu unserem 20-Jährigen heiraten wir richtig"

Eine Hilfe war Ross sicher auch Gatte Paul (das Paar ging 2006 eine eingetragene Lebenspartnerschaft ein), mit dem er zwei Adoptivkinder hat. Verliebt wie am ersten Tag wirkten die beiden während des Krebs-Charity-Events im Atrium der Deutschen Bank. Ross: 
 
„Das ist immer noch so schön und geht auch nie mehr weg. Wir sind seit 16 Jahren zusammen. Zu unserem 20-Jährigen heiraten wir richtig, das kann man ja nun endlich!“  
 
Björn Wolfram