Rührende Geste! Adele besucht schwer kranken Fan

"Der Traum meines Babys wurde wahr"

Adele überraschte einen schwer kranken Fan. Die kleine Rebecca Gibney leidet an zerebraler Lähmung und Epilepsie. Für die 12-Jährige hat sich Adele viel Zeit genommen.

Diese Woche startete Adeles große Welttournee! Und für die 27-Jährige bedeutet das wahrscheinlich vor allem eins: Ein ziemlich straffer Zeitplan. Doch wer glaubt, die Sängerin hat bei so einem vollen Terminkalender keinen Sinn mehr für Spontanität und tolle Gesten, der irrt sich gewaltig. Denn vor ihrem zweiten Konzert in Belfast stattete Adele kurzerhand einem schwer kranken Mädchen zu Hause einen Besuch ab und erfüllte damit der Kleinen und ihrer Mutter einen Herzenswunsch.

Schweres Schicksal

Was für eine tolle Frau! Adele ist nicht nur eine Weltklasse-Sängerin, sondern hat außerdem auch noch ein großes Herz. Während ihres Aufenthalts in Belfast überraschte die Sängerin die schwer kranke Rebecca Gibney mit einem spontanen Krankenbesuch. Das 12-jährige Mädchen leidet an zerebraler Lähmung und Epilepsie und ist zudem noch blind. Ein schweres Schicksal, das auch Adele zutiefst berührt hat. 

"Der Traum meines Babys wurde wahr"

Kein Wunder, dass Tracy Gibney, die Mutter des Mädchens, in den letzten Monaten alles mögliche in Bewegung gesetzt hat, um dieses Treffen für ihre kleine Tochter zu ermöglichen. Denn bereits im letzten Jahr wurde der 12-Jährigen prophezeit, dass sie nur noch sechs Monate zu leben habe. Doch Rebecca ist eine kleine Kämpferin und trotzt ihrer schweren Krankheit mit allen Kräften, die sie aufbringen kann. Und dabei soll ihr vor allem auch die Musik von Adele geholfen haben, die sie zum Lachen und Singen gebracht hat.

Ich bin immer noch geschockt. Der Traum meines Babys wurde wahr. Adele saß neben ihr und hat sich mit mir und meinen anderen Kindern unterhalten. Ich kann es nicht in Worte fassen, was das bedeutet,

schwärmte Tracy, die ihr Glück noch immer nicht fassen kann, gegenüber "Belfast Live". Und auch via Twitter ließ die glückliche Mutter ihren Gefühlen freien Lauf: "Ich bin so gesegnet und dankbar, dass Adele heute zu mir nach Hause kam".

 

Seht hier ein Video zu Adele: