Russell Brand: Auch nach 15 Jahren nennt er sich noch Junkie

Ehrliche Nachricht an seine Fans per Video-Botschaft

Russell Brand, 42, ist schon öfter durch kontroverse Aktionen oder übertriebene Selbstdarstellung aufgefallen. Den meisten wird der britische Komiker auch wegen seiner recht kurzlebigen Ehe zu Sängerin Katy Perry, 33, ein Begriff sein. Jetzt macht er aber mit einer krassen Video-Botschaft bezüglich seiner früheren Drogensucht auf sich aufmerksam.

Russell Brand macht auf ständige Suchtgefahr aufmerksam

Der etwas abgedrehte Schauspieler war in der Vergangenheit stark alkohol- und drogenabhängig und ist inzwischen seit 15 Jahren clean. Auf seinen Social-Media-Kanälen bedankte er sich jetzt in einem Video bei seinen Fans für deren Unterstützung auf seinem steten Weg der Genesung. Ja, denn tatsächlich bezeichnet sich Russel darin selbst nach so langer Zeit nicht als gesund, sondern immer noch als Süchtigen im Heilungsprozess. Er macht damit auf den lebenslangen Kampf vieler Suchtpatienten aufmerksam.

 

Damaged people are dangerous. We know we can survive.

Ein Beitrag geteilt von Russell Brand (@trewrussellbrand) am

Schon früher gab der Ex von Katy Perry auf seinem Blog „Russellbrand.tv“ zu, dass es ihm ganz und gar nicht leicht falle die Drogen aus seinem Leben zu verbannen. Er stehe vor allem in schwierigen Situationen immer wieder kurz davor, zum Rauschmittel zu greifen, um damit seine Probleme zu verdrängen. So offenbarte er 2013 einmal sogar diese Schock-Nachricht:

Das letzte Mal, dass ich darüber nachgedacht habe, Heroin zu nehmen, war gestern.

Die Vernunft holte ihn damals zum Glück doch noch ein und sein Berater habe ihn von einer dummen Entscheidung abgehalten.

 

 

„Geburtstagsnachricht von einem Junkie im Heilungsprozess“

In seiner aktuellen Video-Botschaft zeigt der Star, dass es ihm heute noch genauso geht. Er habe gesehen, was Abhängigkeit und mentale Krankheiten mit einem machen können und dass diese in so vielen verschiedenen Formen auftreten. Dazu sagt er:

Wenn ich es schaffe clean zu werden, kann es jeder schaffen… denn ich bin immer noch durchgeknallt, aber jetzt suche ich außerdem Kontakt zu anderen und ich selbst bin nützlich für andere.

 

 

The only Crystal America needs

Ein Beitrag geteilt von Russell Brand (@trewrussellbrand) am

 

Russell Brand zeigt damit wie allgegenwärtig seine Drogensucht immer sein wird und vermittelt einen wichtigen Einblick in das Leben mit der Sucht.

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!