Sabia Boulahrouz: Erstes Foto nach Fehlgeburt

Auf Instagram veröffentlichte sie ein Bild mit ihren beiden Kindern

Für Sabia Boulahrouz, 37, nahm das Jahr 2015 definitiv kein schönes Ende. Erst die Trennung von Freund Rafael van der Vaart, 32, im August und dann Mitte Dezember die schreckliche Nachricht: Sie hat schon wieder ein Kind im 6. Monat verloren. Bereits 2 Jahre zuvor, fast genau auf den Tag, hatte Sabia bereits eine Tochter im 5. Monat verloren. Dennoch lässt sich die Ex-Spielerfrau nicht unterkriegen, wie jetzt in ihrem ersten Instagram-Posting nach dem schweren Schicksalsschlag deutlich wird.

Neustart 2016

Sabia Bouhlarouz meldet sich auf Instagram zurück! Am Dienstag, 12. Januar, veröffentlichte sie ein Foto, das sie mit ihren beiden Kindern Daamin und Amaya zeigt. Die 37-Jährige legt ihre Arme schützen um ihre Kids, alle drei sind von hinten zu sehen. Dazu schreibt sie: „Ein gesundes und glückliches 2016 #Familie“.

 

 

Ein kleines Bild mit großer Bedeutung, denn gerade ihre Familie wird in der schweren Zeit nach der Fehlgeburt ihre wichtigste Stütze gewesen sein. Außerdem eine klare Botschaft: Sabia bleibt stark und gibt nicht auf - das neue Jahr kann nur besser werden!

Sabia konzentriert sich nun voll und ganz auf ihre Familie

Ob die brünette Schönheit mittlerweile die schwere Trennung von Rafael van der Vaart verarbeitet hat? In einem Interview kurz nach dem Liebes-Aus erklärte sie noch, sie fühle sich „vergewaltigt und danach zum Sterben auf einem verlassenen Pfad zurück gelassen“.

Eins steht fest: Auch wenn es nicht einfach ist, so geben Sabia ihre Kinder doch immer wieder die nötige Kraft, um weiterzumachen und zu kämpfen.