Sänger Prince: Polizei veröffentlicht Todesvideo

Auf dem Video ist das Haus des Sängers am Tag seines Todes zu sehen

Der Popmusiker Prince ist heute vor zwei Jahren, am 21. April 2016 im Alter von 57 Jahren gestorben. Es wurde nun beschlossen, dass in dem Fall niemand angeklagt wird. Aus diesem Grund veröffentlichte die Polizei nun viele Informationen zu dem Tod von Prince. Auch ein Video wurde veröffentlicht, auf dem die Leiche des Sängers zu sehen ist.

Princes Leiche auf Polizei Video

Auf dem Video, das die Polizei von Carver County veröffentlichte, ist das Anwesen und Tonstudio von Prince zu sehen. Der Sänger lebte eher zurückgezogen, Bilder aus dem Inneren seines Hauses gab es nicht. Das Video entstand bei dem Einsatz der Polizisten. Das Fatale: Auch die Leiche des Musikers ist zu sehen. Sie liegt vor einer Fahrstuhltür. An den Armen und Beinen sind Pflaster zu sehen, die zuvor von Ärzten angebracht wurden, die versucht hatten, Prince wiederzubeleben.

Keine Anklage im Fall des Todes von Prince

Nach zwei Jahren Untersuchung wurde nun beschlossen, keine Anklage zu erheben. Der Sänger war an einer Überdosis des Schmerzmittels Fentanyl gestorben. Wie das amerikanische Promimagazin „TMZ“ herausgefunden hat, waren in der Dose mit den Medikamenten jedoch viele verschiedene Substanzen enthalten. In einer Dose seien sowohl Lidokain, Fentanyl und Hydrokodon gefunden worden. Die Pillen sahen jedoch alle gleich aus – der Sänger hatte also keine Ahnung, was er gerade zu sich nahm.

Sieh dir das Video unten an (die Leiche wurde aus Pietätsgründen verpixelt).

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir! 

 

 

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links