Sami Khedira: Drama um sein Herz

Wie schlecht geht es dem Fußballer wirklich?

Sorge um Profi-Fußballer Sami Khedira, 31! Der Sportler musste sich vor wenigen Stunden einem Eingriff am Herzen unterziehen.

Sami Khedira: Probleme am Herzen

Am Dienstag klagte Sami Khedira nach dem Vormittagstraining beim Juventus Turin über Unwohlsein.

Ich fühle mich nicht gut,

soll der 31-Jährige laut "Bild" gesagt haben. Sein Verein nahm die Beschwerden des Kickers ernst und schickte ihn sofort zum Arzt. Der Weltmeister wurde untersucht und tatsächlich wurden Herzrythmusstörungen festgestellt. Am Mittwochvormittag musste sich Khedira Medienberichten zufolge direkt einem Eingriff am Herzen durch Herz-Spezialist Professor Fiorenzo Gaita unterziehen lassen.

Es wurde laut des Portals eine Elektrophysiologische Untersuchung durchgeführt, damit der Mechanismus von unregelmäßigen Herzschlägen herausgefunden werden konnte. Gaita entschied sich für eine Ablation - einen Spezialeingriff am Herzmuskelgewebe durch einen Katheter. Dabei wurde das Gewebe teilweise verödet, um Vorhofflimmern in den Griff zu bekommen, heißt es.

 

So geht es Sami Khedira

Nach seiner kleinen Operation soll es Sami bereits besser gehen und der Eingriff erfolgreich verlaufen sein, verkündet Juve. Der 31-Jährige stehe, wenn alles weiterhin gut verlaufe, in vier Wochen wieder auf dem Platz. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Khedira, Neuer, Özil & Co.: So krass haben sich die Nationalspieler verändert

Cool, stylisch, schön: Stilikonen der Fußball-Bundesliga

Sophia Thomalla: Heftige Abrechnung mit Özil & der Nationalmannschaft

Themen