Sara Kulka: Darum bereut sie die Dschungelcamp-Teilnahme

Die Zweifach-Mama macht sich auf Facebook Vorwürfe

Sara Kulka, 26, hat sich in den letzten Jahren ganz schön verändert. Aus der "Germany's next Topmodel"-Diva ist mittlerweile eine leidenschaftliche Zweifach-Mama und Hausfrau geworden. Obwohl die Blondine stolz auf ihre TV-Auftritte ist, bereut sie eine Entscheidung bis heute: ihre Teilnahme am Dschungelcamp. Auf Facebook erklärt sie ihren Fans den Grund...

"Ich bereue die Entscheidung bis heute"

Durch "Germany's next Topmodel" und das "Dschungelcamp" ist Sara Kulka einem breiten Publikum bekannt geworden. Obwohl die TV-Show die Karriere der 26-Jährigen ins Rollen gebracht hat, blickt sie heute mit gemischten Gefühlen auf ihre "Dschungelcamp"-Teilnahme zurück. Schließlich musste sie ihre kleine Tochter damals für längere Zeit alleine lassen.

Mathilda war schon auf der Welt, als ich im Dschungel war und ich habe sie dann abgestillt. Ich bereue die Entscheidung bis heute,

gibt Sara zu.

Wegen ihrer Tochter: Sara Kulka macht sich Vorwürfe

Auch nach zwei Jahren macht sich die junge Mutter noch Gedanken über diese Entscheidung:

Ich habe mir das tatsächlich noch nicht verziehen und das ist echt jetzt noch so ein heikles Thema.

In sozialen Netzwerken setzte sie bereits vor einigen Monaten Debatten über Langzeitstillen in Gang. Dass sie ihre zweijährige Tochter stillt - und das auch noch in der Öffentlichkeit - sorgte im Netz für kontroverse Meinungen. Mittlerweile ist Sara jedoch eine erfahrene Mutti, die zu ihren Fehlern und Prinzipien steht. Erst im November vergangenen Jahres brachte sie ihre zweite Tochter Annabell auf die Welt.