Sara Kulka: Emotionale Beichte: Wird ihr alles zu viel?

Bei Instagram offenbarte die junge Mutter, dass sie sich oft überfordert fühlt

Dass es Mütter nicht immer einfach haben, das weiß auch Sara Kulka, 27, nur zu gut. Bei Instagram überraschte die Zweifach-Mama jetzt mit einer emotionalen Beichte...

 

Emotionale Beichte

"Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr" - eine bekannte Weisheit, der wohl die meisten Mütter und Väter voll und ganz zustimmen würden. Dass es auch Promi-Eltern nicht immer leicht haben, zeigt jetzt die neueste Beichte von EX-GNTM-Kandidatin Sara Kulka. Bei Instagram offenbarte die Zweifach-Mama, dass auch sie sich oft überfordert und ausgebrannt fühlt:

Die letzten Tage bei mir waren voller echter Emotionen, die mir meine Kraft geraubt haben und mich immer unzufriedener gemacht haben und mich in einen blöden Teufelskreis gebracht haben der schlechten Laune,

so die Worte der 27-Jährigen.

Auszeit: Sara Kulka war unzufrieden

In ihrem emotionalen Posting gibt die junge Mutter zu, dass sie sich die letzten Tage völlig überfordert gefühlt habe. Die Unzufriedenheit ging so weit, dass sich Sara Kulka eine kleine Auszeit nahm, wie sie berichtet: "Ich war überfordert und wollte ausbrechen und tat dies auch." Tochter Matilda gab sie in der Zeit zu ihren Schwiegereltern, Töchterchen Annabell verbrachte die Zeit mit ihrem Papa.

Wichtiger Appell an alle Mütter

Es ist das erste Mal, dass Sara Kulka ganz offen darüber berichtet, nicht immer happy zu sein. In den sozialen Netzwerken zeigt sich die 27-Jährige überwiegend als super glückliche Zweifach-Mama. Doch genau mit dieser Scheinwelt möchte das Model ganz offensichtlich Schluss machen und scheint damit allen Müttern zeigen zu wollen, dass es nicht schlimm ist, sich ab und zu eine Auszeit zu gönnen:

Insgesamt war ich zwei Stunden ohne Kinder und ich habe es auch gebraucht. Diese zwei Stunden waren nicht nur wichtig für mich, sondern für alle in meinem Umfeld. Denn ich war und bin wieder voller Energie und Klarheit, dass ich mir diese kleine Auszeit ab und zu gönnen sollte.

Hinzu fügte sie Hashtags wie "#realität", "#mehrrealitätaufinstagram", "#nachhilfefragen", "schwächezeigenheißtstärkezeigen" und "#überforderung.

 

 

Für ihr emotionales wie ehrliches Geständnis, wird die junge Mutter auch von ihren Followern gefeiert, die ihr voll und ganz beipflichten: "Auszeiten sind super wichtig, sei es als Paarzeit oder einfach mal ein wenig für sich selbst. Irgendwann ist der Akku einfach leer und möchte wieder aufgeladen werden", so die Meinung einer Userin.

 Wie seht Ihr das? Stimmt unten ab!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

Könnt ihr Sara Kulka verstehen?

%
0
%
0
Themen