Sara Kulka rechnet mit RTL ab: „Wurde mies dargestellt“

Das Model kritisiert im Netz Berichterstattung über ihren Erziehungsstil

Egal ob beim Thema Stillen in der Öffentlichkeit, oder After-Baby-Body - Sara Kulka, 26, vertritt ihre Meinung selbstbewusst im Netz und bekommt dafür regelmäßig positiven Zuspruch von ihren Fans auf den sozialen Netzwerken. Auch im TV spricht die Zweifach-Mama gerne über das Leben mit ihren beiden Töchtern und ihren besonderen Erziehungsstil. Ein Beitrag von RTL ging nun allerdings nach hinten los. Auf Facebook rechnete Sara aus diesem Grund enttäuscht mit dem Sender ab.

Hat RTL Sara Kulkas Erziehungsstil absichtlich negativ dargestellt?

Ich bin einfach nur super geschockt. Ich arbeite sehr gerne mit RTL zusammen und auch viel. Diesen Beitrag haben sie aber einfach nur mies dargestellt. So viel zum Thema neutrale Presseberichterstattung. War in diesem Fall definitiv nicht so.

Mit diesen Worten beginnt Sara Kulka ein gut dreiminütiges Facebook-Video, in dem sie enttäuscht über eine aktuelle Berichterstattung von RTL (Mittwoch, 7. Juni) einige Dinge richtigstellen möchte. Der Grund: Nach Auffassung der jungen Mutter wurde abwertend über ihre Erziehungsmethode berichtet. „Das ist nicht ganz fair“, macht Sara deutlich.

 

 

„Es wurde so dargestellt, als würden meine Kinder keine Regeln und Grenzen kennen“

Und dann schildert die 26-Jährige im Detail, warum genau sie mit der Darstellung ihres Erziehungsstils unzufrieden ist:

Es wurde so dargestellt, als würden meine Kinder keine Regeln und Grenzen kennen. Doch, die kennen das auf jeden Fall. Meine Kinder kennen keine Regeln in ihren natürlichen Grundbedürfnissen und das ist nun mal das Schlafverhalten und das ist auch der Toilettengang und natürlich auch die Nahrungsaufnahme. Ich lasse meinen Kindern da natürlich freien Lauf.

Gewünscht hätte sich Sara eine neutrale Berichterstattung, keine gelenkte.

RTL reagiert auf die Vorwürfe von Sara Kulka

Nur vier Stunden nachdem Sara Kulka ihre Kritik über den RTL-Beitrag auf Facebook geäußert hat, folgte ein weiterer Bericht im Vorabend-Programm. Dieser schien mehr im Sinne der ehemaligen GNTM-Kandidatin gewesen zu sein, denn im Anschluss äußerte sie sich positiv im Netz: „RTL Exclusiv, danke du hast meinen Tag gerettet. Ein wirklich netter und ehrlicher Beitrag“.

 

 

Toll, dass am Ende beide Seiten happy waren - sowohl RTL, als auch die Powermama.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News