Sarafina Wollny: Ausraster bei Instagram - "Unverschämt"

Die Tochter von Silvia Wollny reagiert auf anmaßende Nachrichten

Das geht Sarafina Wollny, 26, zu weit: Eigentlich wollte die werdende Mama sich ein bisschen Ruhe gönnen und eine Instagram-Pause einlegen - die unterbrach sie jetzt allerdings, um ihrem Ärger über eine Nachricht eines Followers Luft zu machen!

Sarafina Wollny wehrt sich gegen Nachricht eines Users

Von Hate im Netz bleiben auch Die Wollnys nicht verschont: In der Vergangenheit musste sich die wohl bekannteste Großfamilie Deutschlands nicht selten fiese Kommentare - beispielsweise über ihren Körper - gefallen lassen. Und auch Sarafina Wollny lernte nun erneut die Schattenseiten von Social Media kennen!

Eigentlich hatte die Tochter von Silvia Wollny gerade erst angekündigt, sich erst einmal ein bisschen Ruhe gönnen und sich eine Instagram-Auszeit nehmen zu wollen. Kein Wunder, denn die 26-Jährige erwartet in wenigen Wochen zum ersten Mal Nachwuchs - und zwar gleich Zwillinge.

Mehr zu den Wollnys liest du hier:

 

Sarafina Wollny: "Unfassbar, was sich Leute einbilden"

Doch ihre geplante Social-Media-Pause unterbrach Sarafina Wollny jetzt, um ihrem Ärger über eine unfassbare Follower-Nachricht Luft zu machen. Weil es bei der TV-Bekanntheit und Ehemann Peter Wollny nicht auf natürlichem Wege mit Nachwuchs klappen wollte, wählte das Paar nach sechs Jahren unerfülltem Kinderwunsch den Schritt in eine Kinderwunschklinik - offensichtlich mit Erfolg.

Schnell kam bei vielen Followern der Verdacht auf, die Zwillinge seien möglicherweise gar nicht von Sarafinas Mann, sondern von einem Samenspender - und ein Follower geht jetzt sogar noch einen Schritt weiter, indem er mutmaßt, dass ein guter Freund der Familie - Kevin Haupt - der Spender sei. Die Nachricht, die sich eigentlich an Ehemann Peter Wollny richtet, veröffentlichte Sarafina jetzt auf ihrem Profil:

Schön, langsam glaubt die Welt, dieser Kevin ist der Spender und du kannst gar nicht.

Eine anmaßende Behauptung, die offenbar auch die baldige Zweifach-Mama extrem sauer macht: "Unfassbar, was sich manche Leute einbilden! Unverschämt!“, schrieb die wütende Wollny-Tochter zu dem Screenshot der Nachricht.

In der Vergangenheit stellten Sarafina und Peter Wollny immer wieder klar, dass der 27-Jährige trotz künstlicher Befruchtung der Vater der Zwillinge sei - und selbst das geht eigentlich niemanden etwas an.

Kannst du verstehen, dass Sarafina Wollny wütend über solche Nachrichten ist?

%
0
%
0