Sarah Connor: Traurige Beichte über ihren Erfolg

Die Sängerin blickt auf schwere Zeiten zurück

Sarah Connor, 39, kann auf eine lange, erfolgreiche Karriere zurückblicken. Dass ihr Leben in der Öffentlichkeit nicht immer einfach war, gibt die Sängerin jetzt zu.

Sarah Connor: Das hat der Erfolg mit ihr angerichtet

Sarah Connor hat im Showgeschäft schon so einiges mitgemacht. Seit fast 20 Jahren ist die Sängerin in Deutschland bekannt und von den großen Bühnen des Landes gar nicht mehr wegzudenken.

Doch im RTL-Interview gibt die 39-Jährige jetzt zu, dass der Weg zum Ruhm nicht immer unbeschwerlich war.

 

 

Sarah Connor schockt mit offenen Worten

Zwar hat Sarah über die Zeit auch viele positive Erfahrungen sammeln dürfen, aber am Anfang ihrer Karriere, als sie einen Durchbruch nach dem anderen feierte, trieb sie der Stress letztendlich sogar in die Depressionen.

Wenn man nur die Anerkennung sucht und man möchte gerne auf der Bühne stehen, man möchte die Leute, die einem zurufen, man möchte das Blitzlichtgewitter, wenn das alles ist, was du willst, dann glaube ich, ist dein Schicksal vorbestimmt. Dann bist du prädestiniert dafür, daran zu zerbrechen,

gibt die Sängerin ehrlich zu.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Connor (@sarahconnor) am

 

Heute hat Sarah diese schwere Zeit nach eigener Aussage überwunden. Sie konzentriert sich voll und ganz auf ihre Musik und das, was sie damit ausdrücken möchte. Das "Drumherum" des Star-Daseins hat für sie offenbar keine große Bedeutung mehr.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Sarah Connor: Sexy Foto lässt Fans ausrasten

Sarah Connor: Geht sie jetzt zu weit?

Themen