Sarah Elena Timpe: "Samuels Unfall musste passieren ..."

Es gibt keinen Zweifel: Das ist die große Liebe

Sarah Elena Timpe und Samuel Koch sind sehr glücklich miteinander. Sarah kümmert sich liebevoll um ihren Verlobten. Der schreckliche Sturz bei

Auch wenn das Gefühl der Liebe schnell verfliegen kann, gibt es bei manchen Beziehungen keine Zweifel, dass diese vielleicht doch für immer und ewig halten könnte. So ist es auch bei Samuel Koch, 28, und Sarah Elena Timpe, 30. Die beiden Schauspieler lernten sich vor einem Jahr kennen und lieben und wollen bald heiraten. Warum der schreckliche Unfall von Samuel wahrscheinlich einfach passieren musste, erklärt Sarah im Interview.

Die große Liebe

Wenn wir uns an den krassen Stelzen-Sturz bei "Wetten, dass ..?" im Jahr 2010 erinnern, bekommen wir eine Gänsehaut. Denn seit seinem Unfall ist Samuel Koch querschnittsgelähmt, sitzt im Rollstuhl und wird nie wieder den Sport ausüben, den er so sehr geliebt hat. Thomas Gottschalk verabschiedete sich danach sogar von der Sendung - zu tief saß der Schock, wie weit das Fernsehen für eine gute Quote gehen kann.

Doch genau solch eine Gänsehaut bekommen wir auch, wenn wir an Samuel und sein heutiges, sehr erfülltes Leben denken. Denn der sympathische Schauspieler hat es geschafft trotz seines Handicaps unendlich glücklich zu werden. Das liegt natürlich auch an ihm selbst - größtenteils ist dafür aber eine andere Person verantwortlich: Sarah Elena Timpe. Die beiden sind verlobt - es ist die große Liebe.

Sarah sprach nun erstmals über die Beziehung zu Samuel. Erst durch den Unfall seien sich die beiden so nah gekommen, es war ein Schicksalsschlag, der den Weg für etwas viel Größeres ebnete.

Im Interview mit dem österreichischen Magazin "Woman" verrät die 30-Jährige:

 

Ein paar aus dem Freundeskreis haben es für einen PR-Gag gehalten. Doch es war Schicksal. Samuel machte vor einigen Jahren ein Praktikum bei 'Sturm der Liebe'. So ist er erst an seine Rolle gekommen. Das heißt: Dieser Unfall musste möglicherweise passieren, damit wir uns treffen konnten.

 

Festival der Glücksgefühle

Sarah ist eine starke Frau. Sie kümmert sich liebevoll um ihren Verlobten, füttert ihn sogar. Trotzdem würde sie Samuel niemals bevormunden:

 

Ich würde einfach sagen, es ist eine Scheißsituation. Ich sehe in ihm auch nicht irgendeinen Behinderten, ich sehe einfach Samuel.

 

Die bevorstehende Hochzeit wollen die beiden riesengroß zelebrieren. Eine ganze Woche lang wird die Feier als Festival der Glücksgefühle stattfinden. Sarah erklärt, warum das auch nach nur einem Jahr Beziehung keinesfalls zu früh ist:

 

Es ist dann so weit, wenn man halt denjenigen gefunden hat, mit dem es passt. Und das spürt man!

 

Wirklich wunderschön!