Sarah Engels: Es reicht! Die Fans haben genug 

"Was kommt als Nächstes?"

Sarah Engels, 29, hat einen turbulenten neuen Alltag mit Tochter Solea Liana und teilt diesen gerne mit der ganzen Welt. Doch so begeistert ihre Follower zu Beginn waren, mittlerweile sind sie schwer genervt von den täglichen Baby-Updates.

  • Sarah Engels brachte ihre Tochter Solea Liana am 02. Dezember auf die Welt
  • Es ist ihr erstes Kind mit Ehemann Julian 
  • Sie hat bereits einen Sohn, den sechsjährigen Alessio, aus der Ehe mit Pietro Lombardi

Sarah Engels: Ihre Fans haben genug von den ständigen Baby-Updates

Das Familienglück von Sarah Engels wurde mit der Geburt von Solea Liana komplettiert, das Patchwork-Leben scheint perfekt: Mit Ehemann Julian zieht sie die Kleine gemeinsam auf, Alessio ist ein stolzer großer Bruder und auch Ex-Mann Pietro Lombardi hat bereits seine Unterstützung zugesichert. Dennoch ist das Leben als frischgebackene Mama nicht immer einfach, viel Stress und wenig Schlaf in Kombination mit den Hormonen, die sich erst wieder einpendeln müssen, schlauchen die Sängerin ganz schön, sie gesteht, dass sie total am Ende ist. Doch während ihre Follower anfangs noch mit gut gemeinten Tipps helfen wollten, haben sie nun genug von Sarahs ständigen Updates über das Stillen und Co.

Sarah Engels: "Was kommt als Nächstes?"

Ob der nicht mehr passende Ehering vor der Geburt oder die schmerzenden Brüste danach, die ständigen Erzählungen sind ihren Followern mittlerweile genug. So schreibt ein Fan auf Facebook scherzhaft:

Der Stuhlgang wäre noch interessant, frage für einen Freund.

Mit der Meinung scheint er nicht alleine zu sein, denn der Kommentar konnte bereits eine Vielzahl an Likes sammeln. Und auch ein weiterer Follower meint:

Und wie klappt es mit der Verdauung der Kleinen. Wünsche mir bitte Infos.

Es scheint, als würden Sarahs Fans, wenn gleich auch nicht ganz ernst gemeint, noch eine Menge Dinge einfallen, über die sie berichten könnte, denn ein anderer schreibt:

Was kommt als Nächstes? Wie oft sie die Windeln wechseln muss?

Doch auch wenn es einige gibt, die genug von den ständigen Baby-Updates haben, so freut sich der Großteil von Sarahs Fans nach wie vor über die täglichen Updates zu Baby Solea freuen. Und die gibt es zuhauf, erst gestern erzählte die Sängerin, wie sie mit der Kleinen einen Kinderarzt aufsucht, weil sie sich Sorgen um die Gesundheit dieser macht. Sarah scheint sich also nicht sonderlich darum zu kümmern, dass ein geringer Teil ihrer Community genervt von den Solea-News ist, und genießt stattdessen lieber ihre Zeit als Mama. 

Mehr zu Sarah Engels liest du hier:

Sarah Engels: "Ich war enttäuscht von mir"

Sarah Engels: Baby-Hammer kurz nach der Geburt?

Sarah Engels: Endlich offiziell - Ihr neuer Film erscheint im Januar! 

Verwendete Quelle: Facebook, Instagram

 

 

Wie stehst du zu Sarahs ständigen Baby-Posts?

%
0
%
0